Papst Franziskus

Am 13. März 2013 wurde Papst Franziskus zum neuen Oberhaupt der katholischen Kirche gewählt. Der Papst ist der absolute Monarch des Staates der Vatikanstadt und als solcher auch Gesetzgeber. Die Aufgabe des Papstes ist es, die gesamte römisch-katholische Kirche zu leiten.

Papst Franziskus folgte Papst Benedikt XVI., der am 28. Februar zurückgetreten ist. Benedikt XVI. hatte eigenen Aussagen zufolge nicht mehr länger die Kraft, die Aufgaben seines Amtes zu erfüllen.

Mehr zum Thema

Papst

Früherer Papst heilig?

Johannes Paul II.: Zweites Wunder von Kongregation im Vatikan anerkannt

Die Heiligsprechung von Papst Johannes Paul II. rückt offenbar näher: Die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete am Dienstag, ein zweites Wunder, das dem Papst aus Polen angerechnet werde, sei von dem zuständigen Ausschuss der Heiligsprechungskongregation im Vatikan anerkannt worden. Der Pole Karol Wojtyla war von 1978 bis zu seinem Tod 2005 katholisches Kirchenoberhaupt und wurde am 1. Mai 2011 von seinem Nachfolger Benedikt XVI. seliggesprochen. 11

Papst Johannes Paul II. soll bald heilig gesprochen werden.

Heiliger Vater

Papst segnet Biker

Hunderte Harley-Davidson-Fahrer in Rom - Umfrage: Papst nach wie vor beliebt

Der Papst hat am Sonntag an Bord seines offenen Jeeps die auf dem Petersplatz versammelte Menschenmenge begrüßt. Dabei segnete er auch hunderte Harley Davidson-Bikers, die auf der Via della Conciliazione, der großen Achse, die zum Vatikan führt, versammelt waren.
1

Heiliger Vater - Papst segnet Biker

Franziskus

Ghostwriter für Papst?

Heiliger Vater solll Benedikts XVI. Enzyklika veröffentlichen - Vatikan dementiert

Papst Franziskus wird voraussichtlich nach dem Sommer seine erste Enzyklika veröffentlichen. Dabei soll der Heilige Vater die Enzyklika zum Thema „Glauben“ vorstellen, die Benedikt XVI. aus Anlass des im Oktober 2012 eröffneten "Jahr des Glaubens" erarbeitet und schon vor seinem Rücktritt am 28. Februar 2013 zum Großteil verfasst hatte, berichtete der Bischof der süditalienischen Stadt Molfetta, Luigi Martella.

Benedikt XVI. als "Ghostwriter" für Franziskus? - Der Vatikan dementiert.

Franziskus

Papst als Exorzist?

Heiliger Vater soll Mann den Teufel ausgetrieben haben - Papst-Sprecher dementiert

Papst Franziskus soll nach der Pfingstmesse mit seinem Segen auf dem Petersplatz im Vatikan einem jungen Kranken den Teufel ausgetrieben haben. Dies berichtete der Fernsehsender der italienischen Bischofskonferenz CEI TV 2000, der Aufnahmen des Papstes mit dem Kranken zeigte. Zu sehen ist Franziskus, der sich einem Kranken naht, der sich auf dem Petersplatz in Begleitung eines Priesters befindet. Der Pontifex legt die Hände auf den Kopf des Jugendlichen, sein Gesichtsausdruck ist sehr konzentriert. Der Kranke zuckt und öffnet den Mund.

Franziskus - Papst als Exorzist?

Papst Franziskus

Papst feiert Pfingstmesse

Zehntausende Gläubige versammeln sich auf dem Petersplatz, um Messe zu verfolgen

Papst Franziskus hat am Sonntag auf dem von einer Menschenmenge gefüllten Petersplatz in Rom die Pfingstmesse gefeiert. Vor zehntausenden Mitgliedern geistlicher Bewegungen und Laiengruppen präsentierte sich Jorge Mario Bergoglio in roten liturgischen Gewändern. Etwa 150 Gruppierungen aus aller Welt sind dieser Tage in Rom.
1

Papst Franziskus - Papst feiert Pfingstmesse

Seite 13 von 33