News Logo
ABO

Spanischer Tourist in Südafrika von Elefant getötet

Subressort
Aktualisiert
Lesezeit
2 min
Tier verteidigte Junges (Symbolfoto)
©APA/APA/AFP/MICHELE SPATARI
  1. home
  2. Aktuell
  3. Schlagzeilen
In einem Nationalpark in Südafrika ist ein Tourist aus Spanien von einem Elefanten getötet worden. Wie die Polizei und die Nationalpark-Behörde am Dienstag mitteilten, war der 43-jährige Mann im Pilanesberg-Nationalpark nordwestlich von Johannesburg aus seinem Auto gestiegen, um Elefanten zu fotografieren. Einer der Elefanten attackierte den Mann und trampelte ihn zu Tode.

von

Der Spanier war den Angaben zufolge am Sonntag mit seiner Verlobten und zwei weiteren Frauen in einem Privatauto in dem etwa 50.000 Hektar großen Nationalpark unterwegs gewesen. Als sie vier Elefanten, darunter auch ein Elefantenbaby, erblickten, stieg der Mann aus dem Auto aus und ging auf die Elefanten zu, um Fotos zu machen. "Die Elefanten haben ihn angegriffen und getötet", sagte der Polizeisprecher Sabata Mokgwabone.

Pieter Nel von der Nationalpark- und Tourismusbehörde in der Provinz Nordwest sagte, die Leitkuh der Elefantenherde sei "unruhig" geworden, als der Mann auf sie zugekommen sei. Es sei "normal", dass Elefanten "ihre Jungen verteidigen". "Viele Touristen sind sich der Gefahr nicht bewusst und wissen nicht, wie gefährlich diese Tiere sein können", fügte er hinzu.

Die anderen Insassen des Autos, die alle aus Johannesburg stammen, blieben nach Angaben der Polizei unverletzt. Die Polizei hat Ermittlungen zu dem Vorfall eingeleitet.

In Südafrika kommt es immer wieder zu Elefanten-Angriffen. 2021 war ein mutmaßlicher Wilderer im berühmten Krüger-Nationalpark von Elefanten zu Tode getrampelt worden. Besuchern der Parks wird daher geraten, immer im Auto sitzen zu bleiben und die Fenster geschlossen zu halten.

Über die Autoren

Logo
Monatsabo ab 15€
Ähnliche Artikel
Die Kleinsten leider oft besonders unter der Hitze
Schlagzeilen
Studie warnt vor tödlicher Hitze für Kinder
Maschine der Saurya Airlines mit 19 Menschen an Bord
Schlagzeilen
Flugzeugabsturz in Nepal fordert Menschenleben
Schlagzeilen
Weltrekord für heißesten Tag zum zweiten Mal gebrochen
Die Polizei löste die Aktivisten vom Vorfeld
Schlagzeilen
Klimaaktivisten protestierten weltweit an Flughäfen
Überschwemmung in der philippinischen Metropole Manila
Schlagzeilen
Chaos auf den Philippinen wegen Taifun Gaemi - zwölf Tote
Durchschnittstemperatur auf der Erde betrug 17,09 Grad
Schlagzeilen
Copernicus: Sonntag war weltweit heißester je gemessener Tag
Das Bild zeigt eine der jünsten Eruptionen vom 7. Juli dieses Jahres
Schlagzeilen
Wegen Ausbruchs des Ätna steht Flughafen in Catania still
Exekutive spricht von "nationalem Notstand"
Schlagzeilen
Großbritanniens Polizei alarmiert wegen Gewalt an Frauen
Zahl der Toten nach dem gewaltigen Erdrutsch könnte noch ansteigen
Schlagzeilen
Mindestens 146 Tote bei Erdrutsch in Äthiopien
Sarah Connor macht sich für Orcas stark
Schlagzeilen
Sarah Connor: "Besuchen Sie keine Wal- oder Delfinshows"
Schusswaffenangriff in kroatischem Altersheim (l.)
Schlagzeilen
Mann erschoss fünf Menschen in Altersheim in Kroatien
Schlagzeilen
Mehr als 55 Tote bei Erdrutsch in Äthiopien