Zwölfjähriger in Freibad schwer verletzt:
Aus Wasserrutsche auf Betonboden gestürzt

NÖ: Der Sturz erfolgte aus etwa drei Metern Höhe Das Kind erlitt dabei ernsthafte Kopfverletzungen

 Zwölfjähriger in Freibad schwer verletzt:
Aus Wasserrutsche auf Betonboden gestürzt © Bild: APA/DPA/Rumpenhorst

Im Freibad in Absdorf (Bezirk Tulln) ist ein zwölfjähriger Bursche verunglückt. Das Kind war aus einer Wasserrutsche geschleudert und schwer verletzt worden.

Laut ÖAMTC war der Bub aus etwa drei Metern Höhe auf den Betonboden gestürzt. Er erlitt dabei Kopfverletzungen. Die Crews des Notarztwagens Tulln und des Notarzthubschraubers "Christophorus 9" nahmen die Erstversorgung vor, ehe der Zwölfjährige ins Krankenhaus geflogen wurde.

(apa/red)