Lotto von

Zwei Salzburger knackten
den Vierfach-Jackpot

Lotto - Zwei Salzburger knackten
den Vierfach-Jackpot © Bild: iStockphoto.com

Der erste Vierfachjackpot des Jahres ist geknackt. Der Gewinn geht zur Gänze nach Salzburg, wird aber auf zwei Spieler aufgeteilt.

Ein Spielteilnehmer aus der Stadt Salzburg sowie ein Lungauer tippten die "sechs Richtigen" und gewannen jeweils rund 2,6 Millionen Euro. Zum Erfolg kamen sie auf unterschiedliche Weise: Ersterer per Quicktipp, der andere per Normalschein.

Beim Fünfer mit Zusatzzahl gab es ebenfalls zwei Gewinner. Ein Wiener und ein Spielteilnehmer, der seine Tipps über die Spieleseite win2day abgegeben hat, erhalten dafür jeweils mehr als 98.000 Euro.

Kein Sechser bei LottoPlus

Bei LottoPlus gab es bei der Ziehung Mittwoch keinen Sechser, die Gewinnsumme wurde daher wieder auf die Fünfer aufgeteilt. Beim LottoPlus Sechser der nächsten Runde geht es um rund 200.000 Euro.

Beim Joker gab es zwei Gewinner. Ein Wiener und ein win2day-User hatten die richtige Joker Zahl auf ihren Quittungen und erhalten für ihr "Ja" mehr als 133.500 Euro.

Kommentare