Zwei Deutsche im Frauen-Viertelfinale - Djokovic weiter

Zweifach-Mama Maria steht im Wimbledon-Viertelfinale

von Zwei Deutsche im Frauen-Viertelfinale - Djokovic weiter © Bild: APA/APA/AFP/SEBASTIEN BOZON

Zwei deutsche Tennisspielerinnen haben sensationell das Viertelfinale beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon erreicht und treffen in der Runde der letzten acht aufeinander. Tatjana Maria warf die als Nummer zwölf gesetzte Lettin Jelena Ostapenko mit 5:7,7:5,7:5 raus. Jule Niemeier besiegte die Britin Heather Watson mit 6:2,6:4. Bei den Männer kam Titelverteidiger Novak Djokovic in vier Sätzen weiter.

Der topgesetzte Serbe gewann am späten Sonntagabend gegen den niederländischen Wildcard-Überraschungsmann Tim van Rijthoven 6:2,4:6,6:1,6:2. Im Viertelfinale trifft der 20-fache Majorturnier-Sieger auf Jannik Sinner. Der Südtiroler bezwang im Duell zweier Jungstars den Spanier Carlos Alcaraz 6:1,6:4,6:7(8),6:3.

Ebenfalls bereits fest steht das Viertelfinal-Duell von David Goffin mit Cameron Norrie. Der ungesetzte Belgier rang den US-Amerikaner Frances Tiafoe in fünf Sätzen nieder. Großbritanniens Hoffnungsträger Norrie gab mit Tommy Paul auch einem US-Spieler das Nachsehen, die Nummer neun behielt in drei Durchgängen klar die Oberhand.

Deutschlands Überraschungsfrauen stehen zum ersten Mal unter den besten acht eines Majorturniers. "Es tut mir leid, dass ich heute eine Britin rauswerfen musste. Ich bin super stolz auf mich selbst", sagte die 22-jährige Niemeier, die damit bereits 360.000 Euro verdiente - mehr als in ihrer kompletten Karriere bisher.

Die zweifache Mutter Maria wehrte im zweiten Satz zwei Matchbälle ab. "Ich habe keine Worte für dieses unfassbare Publikum. Ich habe mir gesagt: Die glauben an mich, also glaube auch ich an mich", erklärte die 34-Jährige, die vor 15 Monaten ihre zweite Tochter Cecilia zur Welt gebracht hatte. "Es macht mich so stolz, eine Mutter zu sein. Das ist das Beste auf der Welt."

Auch die Weltranglistenzweite Ons Jabeur und die Tschechin Marie Bouzkova stehen im Viertelfinale. Bouzkova kam mit einem Zweisatzerfolg über die Französin Caroline Garcia weiter. Die Tunesierin Jabeur besiegte Elise Mertens aus Belgien ebenfalls ohne Satzverlust.

Venus Williams schied bei ihrem Comeback im Mixed-Doppel aus. Die 42-jährige US-Amerikanerin verlor mit dem Briten Jamie Murray gegen dessen Landsleute Jonny O'Mara und Alicia Barnett mit 6:3,4:6,6:7(16). Williams hatte zuletzt Ende August des Vorjahres ein Einzel auf der WTA-Tour absolviert. Ihre Schwester Serena hatte am Dienstag nach einjähriger Verletzungspause im Einzel gegen die Französin Harmony Tan verloren.