Fakten von

Auf A14 stehendes Polizeiauto
wurde von Lkw gerammt

Zwei Polizeibeamte und der Lkw-Chauffeur blieben unverletzt

Ein zur Absicherung eines Pannenfahrzeugs abgestellter Polizeiwagen ist am Montag auf der Rheintalautobahn (A14) von einem Lkw gerammt worden. Das Schwerfahrzeug erfasste das Polizeiauto mit der Seite, teilte die Exekutive mit. Die zwei im Einsatz befindlichen Polizisten sowie der Lkw-Chauffeur blieben bei dem Unfall offenbar unverletzt.

Die zwei Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Dornbirn stellten ihr Dienstfahrzeug auf dem Pannenstreifen der Richtungsfahrbahn nach Deutschland kurz vor Hohenems ab - mit eingeschalteter Vorwarneinrichtung und in entsprechendem Sicherheitsabstand zum defekten Wagen, um dessen Absicherung es ging. Kurz vor 11.30 Uhr wurde das Polizeiauto vom Lkw angefahren und total beschädigt. Weshalb der Unfall geschah stand vorerst nicht fest, die Ermittlungen dazu waren am Montagnachmittag noch im Gang.

Kommentare