Zum Lindgren-Jubiläum: Filmtage, Kinder-
tage und Theaterstücke in ganz Österreich

Das schwedische Königspaar wird in Wien erwartet Am 20. November wird Tag der Kinderrechte gefeiert

Der 100. Geburtstag Astrid Lindgrens hat auch in Österreich eine breite Palette an Veranstaltungen angestoßen. Von Lindgren-Kinderpartys über Filmtage und Theaterstücke bis zu politischen Diskussionsrunden ist die beliebte Kinderbuchautorin immer wieder als Leitlinie vertreten. Dass ihr Geburtstag heute nur eine knappe Woche vom Tag der Kinderrechte am 20. November entfernt ist, verträgt sich mit ihrem Werk, das als beispielhaft für gelebte Kinderrechte gilt, ganz ausgezeichnet.

Unter dem Motto "Das Recht auf Kunst ist ein Kinderrecht" widmet der Dschungel Wien diesem Zusammentreffen am 20. November ein internationales Symposium in der Ovalhalle des Museumsquartiers. Eingebettet ist es in die "Schweden Wochen" von 14. bis 30. November, ein Länderschwerpunkt in Kooperation mit der schwedischen Botschaft, der das Jubiläum der "wichtigsten Schwedin des Jahrhunderts" mit dem Staatsbesuch des schwedischen Königspaares verbindet. Der schwedischen Kunst - vor allem derjenigen für Kinder, die als beispielhaft vielfältig gilt - wird in diesen beiden Wochen eine Plattform in verschiedenen Institutionen Wiens geboten.

Abschlussrede von Königin Sylvia
Im Dschungel Wien stehen Tanz- und Theaterproduktionen für Kinder, im ZOOM-Kindermuseum eine Ausstellung über Leben und Werk Lindgrens auf dem Programm, in den Büchereien Wien und beim Internationalen Kinderfilmfestival darf Schweden natürlich auch nicht fehlen. Das Herzstück der "Wochen" ist das Symposium, bei dem österreichische und schwedische Experten sich mit Kultur und Bildung als "Kinderrechten" beschäftigen und bei dem Königin Sylvia von Schweden die Abschlussrede halten wird.

Als Vorreiterin von Kinderrechten wird Lindgren auch im "ubuntu-Zentrum für Kindsein und Kultur" im Tiroler Imst gefeiert. Bei den "Astrid-Lindgren-Tagen" zwischen 13. und 24. November steht die "ubuntu Visionärin des Jahres 2007" im Mittelpunkt zahlreicher Veranstaltungen. So wird beispielsweise eine CD des Tiroler Journalisten Hubert Flattinger präsentiert, auf der er von seiner Interviewreise nach Stockholm zu Lindgren berichtet, ein Diskussionsabend unter anderem mit den Kinderbuchautoren Renate Welsh und Brigitte Weninger zum Thema "Was hat Lindgren bewirkt?" beschäftigt sich mit Entwicklungen der Kinderliteratur und eine szenische Lesung zum Leben Lindgrens wartet mit Überraschungsgästen auf.

Theaterstück zu Lindgrens Ehren
Das Zusammentreffen des Lindgren-Jubiläums mit einem anderen Jahrestag feiert man im Literaturhaus Graz. Denn neben dem 100. Geburtstag der berühmten Kinderbuchautorin gibt es auch den fünften Geburtstag des Kinder- und Jugendbuchfestivals bookolino zu begehen. Gemeinsam mit Lindgrens Figuren will man zwischen 20. und 28. November neuere Kinderliteratur durchforsten - zu diesem Zwecke wird die Buchausstellung in diesem Jahr durch Schwedens Landschaften und Lindgrens Geschichten führen. So dürfen sich die kleinen und großen Gäste auf eine Villa Kunterbunt, eine Mittsommernacht aber auch auf Schlitten und Rentiere freuen. Ein Theaterstück zu Lindgrens Ehren wird mit "99 Torten. Astrid Lindgren hat Geburstag und Königin Sylvia kommt zu Besuch" aufgeführt.

Astrid Lindgrens Werk als solches erleben kann man bei einer Fülle von Film- und Theaterschwerpunkten in ganz Österreich, zum Beispiel bei den Astrid-Lindgren-Filmtagen in Vöcklabruck (27. - 29. November), die die beliebtesten ihrer Kinderbuchverfilmungen - von Bullerbü bis zur Villa Kunterbunt - und "jede Menge Überraschungen" im Rahmen des Lindgren-Schwerpunktes der Stadtbibliothek ankündigen. Zum Beispiel eine tägliche "Kalle Blomquist Rallye" auch für Schulklassen.

Lindgren-Kinderparty
Auf der Bühne gibt es Lindgren unter anderem im Renaissancetheater mit einer Theater der Jugend-Version von "Ronja Räubertochter" (ab 24. November), im Kabarett Niedermair mit einer Inszenierung des "Karlsson vom Dach" (seit heute), aber auch außerhalb Wiens, wie im TAM - Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya mit einem "Pippi in Taka Tuka Land" - Musical (2. Dezember). Über viele kleine Pippis wird man sich den ganzen November hindurch immer und überall freuen dürfen - konzentriert vielleicht um die Monatsmitte, denn da finden die meisten der unzähligen Lindgren-Kinderpartys in Büchereien, Sparkassen, Schulen und Theatern statt.

(apa/red)