Fakten von

Zug krachte in Salzburg gegen
Pkw - Eine Insassin verletzt

Pkw-Lenker hat herannahenden Zug übersehen

Großes Glück hatten Montagnachmittag drei Pkw-Insassen in der Gemeinde Anthering im Bezirk Salzburg-Umgebung: Der Pkw-Lenker hat beim Überqueren von einem unbeschrankten Bahnübergang einen herannahenden Zug übersehen. Der Pkw kollidierte mit dem Triebwagen. Eine Insassin wurde verletzt, Fahrer und Beifahrer blieben unverletzt, sagte Johann Landrichtinger von der FF Anthering.

Die Frau ist hinter dem Beifahrer gesessen, der Zug ist auf der anderen Seite gegen das Fahrzeug gekracht. "Die Frau ist auf dem richtigen Platz gesessen", sagte Landrichtinger über den glimpflichen Ausgang des Unfalls. Die Lokalbahngarnitur konnte selbstständig weiter fahren.

Kommentare