Zu unsicher unterwegs: Geflohener Häftling wurde in geklautem Auto wieder geschnappt

Lenker und Beifahrer sind wieder in Verwahrung

Die Polizei hat einen entflohenen Häftling in Marchtrenk in Oberösterreich wieder geschnappt. Er war in einem gestohlenen Auto unterwegs und durch seine Fahrweise aufgefallen. Der in der Justizanstalt Wels einsitzende 33-jährige Häftling war von Außenarbeiten nicht zurückgekehrt und seither flüchtig. Einer Polizeistreife fiel ein Pkw-Lenker wegen seiner unsicheren Fahrweise auf.

Sie nahm eine Kontrolle vor. Dabei stellte sich heraus, dass der Wagen als gestohlen gemeldet war. Das vor einem Haus in einer Gemeindestraße in Marchtrenk abgestellte Fahrzeug war entwendet worden.

Der Lenker und ein weiterer Fahrzeuginsasse, ein 50-jähriger Mann aus Wels, wurden vorläufig in Gewahrsam genommen. Der Häftling wurde später wieder in das Gefängnis in Wels gebracht. (apa/red)