Zeljko Jukic ist Top-Trainer des Jahres:
Schwimmtrainer erhält den Preis der BSO

Zeljko Jukic trainiert eigene Kinder zu Top-Sportlern Tochter Mirna holte bei Olympischen Spielen Bronze

Zeljko Jukic ist Top-Trainer des Jahres:
Schwimmtrainer erhält den Preis der BSO © Bild: Barbara Gindl/APA

Schwimm-Coach Zeljko Jukic ist "Top-Trainer des Jahres". Der Vater des Erfolgs-Duos Mirna und Dinko ist bei der "Sport-Cristall-Gala" im Wiener Studio 44 mit dem begehrtesten der von der Bundessport-Organisation (BSO) und dem Bundeskanzleramtes verliehenen Preise geehrt worden. Zeljko Jukic hatte seine beiden Kinder heuer zu ihren bisher größten Erfolgen geführt.

Mirna coachte er ab 2006 quasi vom Nullpunkt aus bis zum Gewinn von Olympia-Bronze über 100 m Brust, zu einem EM-Titel und Europarekorden, Dinko kann sich u.a. seit März Vize-Europameister über 200 m Lagen nennen. Schon 2005 war mit Robert Michlmayr ein Schwimm-Trainer vorne gelegen, es folgten Günther Chromecek (Nordische Kombination) und Paul Gludovatz (Fußball).

Als "Top-Sportverein" wurde der Leichtathletik-Club Sportunion IGLA long life ausgezeichnet, dem zum Beispiel Olympia-Teilnehmer Günther Weidlinger angehört. "Top-Funktionäre" wurden Karl Weiß vom Faustball-Bund bei den Herren sowie bei den Damen Eva Worisch (Synchronschwimmen). Der Titel "Top-Frauen-Power" wurde Rena Eckart vom Badminton verliehen, "Top-Sportbotschafter" 2008 ist Pater Bernhard Maier, schon 14 Mal ÖOC-Olympia-Pfarrer.
(apa/red)