Zahlreiche Streikbrecher in Kärnten: Viele Ordinationen bleiben am 1. Streiktag offen

"Wir streiken nicht gegen jene, die uns unterstützen"

Im Gegensatz zu ihren Kollegen in den anderen Bundesländern haben sich die Kärntner Ärzte nicht am österreichweiten Ärztestreik beteiligt. In der Landesregierung war für den Nachmittag nämlich ein "Gesundheitsgipfel" mit Landeshauptmann Jörg Haider sowie Vertretern der Ärztekammer und der Gebietskrankenkasse anberaumt. Haider möchte ein einheitliches Vorgehen gegen die Gesundheitsreform erreichen

"Wir streiken nicht gegen jene, die uns unterstützen", erklärte Ärztekammerpräsident Othmar Haas. "Die Praxen sind heute weitgehend geöffnet", hieß es deswegen bei der Ärztekammer. Am Freitag sollen hingegen die Ordinationen auch in Kärnten geschlossen bleiben. (apa/red)