"Yoü and I" von

Lady einmal nicht gaga

Provokations-Queen zeigt sich in zweitem Clip zu Hitsingle von ihrer natürlichen Seite

Ein Video genügt wohl nicht für Popstar Nummer eins, Lady Gaga. Zu ihrer aktuellen Single „Yoü and I“ gibt es bereits den Aufreger-Clip indem die Sängerin mit sich selbst in männlicher Form intim wird. Jetzt zeigt ein neues Video die Lady einmal von einer gänzlich anderen Seite.

Kein Sex, zumindest kein Schock-Sex und keine Provokation finden sich im neuen Video, bzw. zweiten Video von Lady Gagas Hit „Yoü and I“. Von einer ungewohnten Seite zeigt sich die Sängerin in diesem Clip – beinahe ästhetisch.

Die Amsterdamer Fotografen Inez von Lamsweerde und Vinoodh Matadin drehten diesen Schwarz-Weiß-Streifen mit dem US-Star. Darin wird die Sängerin in einem ungewöhnlichen Look – nämlich total natürlich – gezeigt. Sie tanzt zu ihrem Song in einem Art Nachthemd, verrenkt sich, macht Pirouetten und streicht über ihren Körper. Doch sie macht dies einmal nicht auf schockierend, provozierende Art, sondern geschmeidig, weiblich und ohne Schmink-Maske im Gesicht.

Zu guter Letzt schiebt die Musikerin allerdings ihr Seidenkleidchen hoch und entblößt, dass sie nichts darunter trägt – ein wenig gaga muss eben doch sein.