Smartphones von

Xperia Z2: Solide Modellpflege

Smartphone-Spitzenmodell von Sony sichert sich Klassenerhalt in der obersten Liga.

Sony Xperia Z2 © Bild: Sony Mobile

Gerade einmal ein gutes halbes Jahr ist verstrichen, seitdem Hersteller Sony das Smartphone Z1 ins Rennen geschickt hat, schon wird das Xperia Z2 "nachgeschossen". Auf den ersten Blick hat sich nicht viel verändert, im Detail lässt sich die Rechtfertigung für ein Update aber schon durchaus erkennen. Der Klassenerhalt scheint gesichert.

Dass sich rein äußerlich kaum etwas getan hat, verwundert nicht: Schließlich ist die Omnibalance-Formgebung der Z-Serie eines der edelsten und gelungensten Handy-Designs der letzten Jahre. Mit viel Glas in einem schicken Alu-Rahmen kann man auch beim dritten Anlauf nicht viel flasch machen.

Sony Xperia Z2
© Sony Mobile

Natürlich ist das Xperia Z2 wie seine Vorgänger nach IP55- und IP58-Zertifizierung wasserdicht geblieben. Materialbedingt ist das Z2 nicht gerade ein Leichtgewicht: 163 Gramm bringt das Gerät auf die Waage, das wahlweise in Schwarz, Weiß oder recht mutigem Lila erhältlich ist. Immerhin ist der 5,2 Zoll-Androide bei knapp größerem und blickwinkelunabhängigem Full-HD-Bildschirm dennoch leichter geworden als das Z1.