Fakten von

Seltener Nachwuchs: Wollaffenbaby im Zoo Schmiding

Neugeborenes und Mutter noch im geschützten Innenbereich

Seltenen Nachwuchs für eine seltene Tierart gibt es im oö. Zoo Schmiding. Ein Wollaffenbaby kam dort auf die Welt. Noch befindet sich das Neugeborene mit seiner Mutter im geschützten Innenbereich. Ein Jahr lang wird das Jungtier gesäugt. Derzeit krallt es sich noch ins Fell der Mutter an deren Bauch, später wird es auf dem Rücken der Mama Platz nehmen, bevor es mit fünf Monaten selbstständig wird.

Wollaffenbaby
© APA/ZOO SCHMIDING

"Nur zwei Zoos europaweit halten aktuell eine Zuchtgruppe mit Wollaffen, einer davon ist Schmiding", erklärt Zoologin Daniela Artmann. Jeder Nachwuchs dieser seltenen Art sei "extrem wertvoll zur Erhaltung". Das europäische Erhaltungszuchtprogramm zählt nur mehr 40 Tiere.

Kommentare