Neuzugang von

Wolfgang Kralicek wechselt zu NEWS

Renommierter Schreiber wird ab April Textchef - Weitere Neuzugänge bekannt gegeben

Wolfgang Kralicek © Bild: Heribert Corn

Wolfgang Kralicek wird dem Wochenendmagazin NEWS ab April als Textchef eine neue Tonalität geben. Und noch zwei weitere Neuzugänge werden künftig das NEWS-Team um die neue Chefredakteurin Eva Weissenberger verstärken.

Kralicek, einer der besten Schreiber des Landes, wird bei NEWS nicht die Kultur ergänzen, die unter der Leitung von Heinz Sichrovsky bestens aufgestellt ist, sondern als Textchef eine Tonalität erarbeiten, die den Bedürfnissen der Leserinnen und Leser am Wochenende entgegenkommt.

Wolfgang Kralicek begann seine Laufbahn bei der „Wochenpresse“. Nach einer Station beim Monatsmagazin „Wiener“ prägte er gemeinsam mit Klaus Nüchtern über viele Jahre das Feuilleton der Wiener Wochenzeitung „Falter“. Seine Fußball- und seine Sex-Kolumne waren bei den Lesern gleichermaßen populär. Der 49-Jährige Wiener ist Theaterrezensent der „Süddeutschen Zeitung“ und Mitglied mehrerer nationaler und internationaler Kulturjurys.

Mitterstieler und Fleckl als Neuzugänge

Die neue NEWS-Chefredakteurin Eva Weissenberger baut ihr Team aber noch weiter aus: Esther Mitterstieler verstärkt ab sofort die Chefredaktion mit ihrer Wirtschaftskompetenz; der preisgekrönte Aufdeckerjournalist Rainer Fleckl übernimmt im April die Leitung des Chronikressorts des Wochenendmagazins.

Esther Mitterstieler begann ihre Karriere beim Wirtschaftsmagazin der „Dolomiten“ in ihrer Heimat Südtirol. Der „Standard“ holte die heute 46-Jährige nach Wien, wo sie auch für den deutschen Sender „n-tv“ von der Wiener Börse berichtete. Zuletzt war die promovierte Historikerin Chefredakteurin des „Wirtschaftsblatts“ und regelmäßig zu Gast in der ORF-Pressestunde. Im Herbst veröffentlichte Mitterstieler im Verlag Brandstätter das Buch „Stoppt die Banken – Wie Finanzinstitute unsere Zukunft verzocken“. Im Dezember wurde sie dafür mit dem Dr.-Karl-Renner-Publizistikpreis ausgezeichnet. Mitterstieler unterrichtet an der FH Wien im Lehrgang für Journalismus & Medienmanagement.

Esther Mitterstieler
© Erich Reismann Photography Esther Mitterstieler

‪Rainer Fleckl begann seine Laufbahn in der Sportredaktion des „Kurier“, 2008 wurde er Ressortleiter, 2010 Chef des damals neu gegründeten Ressorts für Investigative Recherche. Im Herbst 2012 wechselte der gebürtige Niederösterreicher zu ServusTV, wo er neben dem „Talk im Hangar 7“ Filmprojekte zu gesellschaftspolitisch relevanten Themen wie Asyl oder Wettbetrug verantwortete. Für seine Arbeit wurde Fleckl vom Branchenmagazin „Der österreichische Journalist“ 2007 als Journalist des Jahres ausgezeichnet. 2009 erhielt er für eine Artikelserie zum Thema Doping den „Alfred-Worm-Preis für investigativen Journalismus“. Der 38-Jährige unterrichtet seit 2011 Investigative Recherche im Lehrgang für Qualitätsjournalismus an der Donauuniversität Krems.

Rainer Fleckl
© NEWS Rainer Fleckl

Kommentare