Fakten von

Wolfgang Katzian wird ÖGB-Präsident

Schnedl und Schumann sollen Vizepräsidenten werden

Der ÖGB hat ab Donnerstag einen neuen Präsidenten. Wolfgang Katzian, derzeit noch Chef der Privatangestellten-Gewerkschaft, wird aller Voraussicht nach zum Nachfolger von Erich Foglar gewählt, der in den Ruhestand tritt. Als Vizepräsident bestätigt wird der Vorsitzende der Beamtengewerkschaft Norbert Schnedl, Vizepräsidentin wird die neue ÖGB-Frauenchefin Korinna Schumann.

Katzians Vorgänger Foglar hatte bei seiner ersten Wahl knapp 89 Prozent errungen, vor fünf Jahren war er mit 93,5 Prozent im Amt bestätigt worden.

Neben der Präsidenten-Wahl wird zum Abschluss des dreitägigen Bundeskongresses auch noch der Leitantrag fertig diskutiert und abgestimmt. Dieser enthält unter anderem die Forderung nach Vermögenssteuern, Arbeitszeitverkürzung und einer Überstundenabgabe für Unternehmer.

Kommentare