Schöner Wohnen von

Deko-Tipps für Sparefrohs

Lust auf Veränderung, aber wenig Geld? So peppen Sie Ihre Wohnung im Nu auf.

Frau küsst Sparschwein © Bild: Thinkstock

Wenn wir gefragt werden, was wir in unserer Wohnung gern verändern würden, müssen wir nicht lang überlegen: Eine neue Couch wär' fein, und auch das Küchenmobiliar hat schon bessere Zeiten gesehen... Wenn da nur nicht die Sache mit dem Sparschweinderl wär, das so einen ausgehungerten Eindruck macht. Wir sagen: Kein Problem! Auch mit wenig Geld lässt sich die Wohnung ordentlich aufmöbeln. Wir haben die besten Deko- und Möbeltipps für Style-Fans mit einer schmalen Geldbörse!

THEMEN:

1. Couch aufpeppen

Seit Jahren schon die gleiche Couch im Wohnzimmer? Doch für eine neue reicht im Moment die Kohle nicht? Dann verpassen Sie der aktuellen doch einfach einen frischen Look: Neue Sofakissen verbreiten ein wunderbar neues Wohngefühl. Für besonders Kreative: Nähen Sie die Polsterbezüge selbst. Kissen aus alten Jeans oder Stoffresten lassen sich günstig herstellen und sehen toll aus.

Kissen auf Sofa
© Thinkstock Neue Kissen verleihen auch der altgedienten Couch einen frischen Look.

2. Freche Früchtchen

Wenn Sie Ihre Wohnung stets mit Blumen dekorieren möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder Sie legen sich eine Menge Verehrer zu oder Sie schenken sich selbst alle paar Tage einen Strauß. Während Ersteres vermutlich ziemlich zeitaufwendig ist, frisst Zweites ganz schön viel Geld. Daher eine günstige, praktische und einfache Alternative: Stellen Sie statt der Blumen eine Schüssel Früchte auf die Anrichte. Äpfel, Weintrauben, aber auch ein knackiger roter Paprika zaubern Farbe und ein Gefühl der Frische in Ihr Zuhause.