Lust auf Loft?

Zwei Wiener Architekten laden zu einem Rundgang durch ihre Designerwohnungen

von
  • Bild 1 von 20 © Bild: NEWS/Christoph Theuner

    Architekten-Lofts

    Seit sieben Jahren wohnt der Architekt Alexander Loebell mit Frau und Kindern in einem Loft der ehemaligen Maschinenfabrik Hoerde & Co.

  • Bild 2 von 20 © Bild: NEWS/Christoph Theuner

    Architekten-Lofts

    Kinderzimmer, der Elternbereich sowie die beiden Bäder werden durch Funktionsboxen klar vom offenen Wohnraum getrennt.

Den Traum vom Leben im Loft haben die Alexander und Annabel Loebell aus Amerika importiert. Drei Jahre lang lebte das Paar in New York, wo in alten Fabriken ständig weitläufige Wohnräume realisiert wurden. Zurück in Wien, wollte man es nachmachen. "Wir haben jede loftartige Fabrik, die revitalisiert wurde, besichtigt." Drei Jahre dauerte es, bis Alexander Loebell eine ehemalige Maschinenfabrik aus dem 19. Jahrhundert direkt am Augarten fand.

Ähnlich war es bei Arkan Zeytinoglu. Der gebürtige Kärntner ist der Loft-Leidenschaft während seines Studiums in New York verfallen. Auch er hat lange gesucht. Schließlich hat er sie aber gefunden: eine ehemalige Schneiderei in Wien-Mariahilf. Im 196 Quadratmeter großen Wohnraum folgt ein Bereich auf den anderen - nur durch Mobiliar getrennt. Doch sehen Sie selbst...

Loebell Architects
Arkan Zeytinoglu

Kommentare

und im 15ten Bezirk gibt es auch was nettes am Markt www.loft-im-15ten.at. Ist eine alte Schellack-Fabrik und die gibt wirklich was her....Und ist auch noch zu haben...Würd ich sofort nehmen, wenn ich die Mittel dazu hätte.... :-(

Gibt\'s auch zu kaufen Schon coole Projekte, im 6. Bezirk gibt es übrigens eine sehr coole Loft, Details hier http://www.holstein.cc/website/BSG.html, die man auch kaufen kann http://derstandard.at/anzeiger/immoweb/Detail.aspx?InseratID=6521822

Seite 1 von 1