Old School von

WM-Pickerl im Retro-Duell:
Die NEWS.AT-Rangliste

Die User haben entschieden: Wer sind die Top 5 des zweifelhaften Geschmacks?

Panini Classics - Collage © Bild: Panini/NEWS.AT/Collage

Seit 1974 sind sie der Renner in Klassenzimmern und mittlerweile auch in vielen Büros - die WM-Pickerl von Panini und Co. Rechtzeitig vor dem größten Fußball-Turnier wird eifrig getauscht und geklebt. Wenn man dabei einen genauen Blick auf die Abgebildeten wirft, stellt mal schnell fest, nicht alle Schnappschüsse der WM-Kicker sind immer schmeichelhaft. Deshalb bat NEWS.AT zum "Style-Duell" des zweifelhaften Geschmacks - und hier ist das Ergebnis...

THEMEN:

Platz 5: Paul Breitner (Deutschland, Album: Espana 82)

Paul Breitner - Espana 82
© Panini

Dieses Mal kein Halbfinale oder Finale für Deutschland. Dank Reinhold-Messner-Look schafft es die Bayern-Ikone aber stellvertretend für unsere "liebsten" Nachbarn in die Top 5 des NEWS.AT-Retro-Style-Duells. Neben der Profi-Station bei Bayern durfte Breitner als Aktiver auch bei Real Madrid und in Braunschweig auffallen. Seit 2007 ist Breitner als Scout für den FC Bayern München tätig.

Platz 4: Steve Archibald (Schottland, Album: Espana 82)

Steve Archibald - Espana 82
© Panini

In bester Inselkicker-Optik schafft es der ehemalige schottische Teamspieler und die Top 4 der Retro-WM. Auch den NEWS.AT-Usern dürfte der authentische After-Pub-Gesichtsausdruck besonders ins Auge gesprungen sein. Archibald hatte eine bewegte und abwechslungsreiche Karriere als Fußballprofi und spielte u.a. für Aberdeen, Tottenham, Blackburn, Espanyol und den großen FC Barcelona. Gegenwärtig ist der Ex-Stürmer Geschäftsmann und lebt in Spanien.

Platz 3: Peter Disztl (Ungarn, Album: Mexico 86)

Peter Disztl - Mexico 86
© Panini

Ungarns "Rübezahl" der WM-Mannschaft von 1986 hat den Sprung aufs NEWS.AT-Stockerl geschafft. Der Tormann mit dem düsteren Blick schaffte es als Aktiver mit seinem damaligen Klub Videoton 1985 sogar bis ins Finale des UEFA-Pokals (Niederlage gegen Real Madrid).

Platz 2: Kurt Russ (Österreich, Album: Italia 90)

Kurt Russ - Italia 90
© Euroflash

DAS Paradebeispiel für den Look der späten 80er- bzw. frühen 90er-Jahre und einer der Favoriten im NEWS.AT-Retro-Duell sichert sich den zweiten Rang. Ein "Vokuhila" wie er im Buche steht und ein Schnauzbart zum Drüberstreuen hat viele NEWS.AT-User überzeugt. Russ brachte es neben der Teilnahme an der WM 1990 auf insgesamt 28 Länderspiele. Zu den Stationen seiner Spielerkarriere zählen u.a. Vienna, Innsbruck und der LASK. Seit Ende 2012 ist der Steirer Co-Trainer in Kapfenberg.

Platz 1: Anton Polster (Österreich, Album: Italia 90)

Toni Polster - WM-Sticker 1990
© Euroflash

Wer, wenn nicht er? In guter Wintersport-Manier sichert sich Österreich auch im WM-Pickerl-Wettstreit die beiden Plätze an der Sonne. Und mit Österreichs Rekordtorschützen landet vor allem dank üppiger Lockenpracht und Oberlippenflaum ein würdiger Kandidat auf dem Retro-Olymp. Polster war 1990 und 1998 Mitglied des heimischen WM-Kaders.

Kommentare

Na ja über Geschmack lässt sich streiten !

Seite 1 von 1