WM-Qualifikation von

ÖFB-Team wird "nett" begrüßt

"Freitag stirbt euer WM-Traum", prangt auf dem Teamhotel der Österreicher

Marc Janko beim ÖFB-Training © Bild: APA/Georg Hochmuth

Am Freitag trifft Österreich im entscheidenden WM-Qualifikationsmatch in Solna auf Schweden (20.45 Uhr/live im NEWS.AT-Ticker). Aufgrund eines angedrohten Fluglotsen-Streiks reisten Teamchef Koller, der sich in der letzten Pressekonferenz betont gelassen zeigte, und seine Kicker schon am Mittwoch an und wurden bei der Ankunft in ihrem Teamhotel von einer besonders "netten" Begrüßung überrascht.

"Freitag stirbt euer WM-Traum" - mit dieser Botschaft, die das schwedische Boulevardblatt "Expressen" riesengroß auf die Fassade des Teamhotels der Österreicher projizierte, wurden die Teamkicker begrüßt.

Marc Janko postete ein Bild der "netten" Begrüßung auf seiner Facebook-Seite. "Ein Zeichen der Angst??!", schreibt der Teamstürmer, der beim türkischen Verein Trabzonspor engagiert ist, zum Foto. "Ich glaube, es gibt keine bessere Motivation für unsere Mannschaft :-)))", so der 30-Jährige weiter.

Am späten Freitagabend werden wir wissen, ob die Schweden Recht behalten, oder sich mit der Botschaft ein Eigentor geschossen haben.

Kommentare

... und haben sich als Hellseher geoutet!

Seite 1 von 1