Wissenschaft von

Diese Zwischenmahlzeit
verbessert die Spermaqualität

Wissenschaft - Diese Zwischenmahlzeit
verbessert die Spermaqualität © Bild: David Marchal

Es gibt eine Kleinigkeit, die Männer machen können, um die Qualität seiner Spermien entscheidend zu verbessern. Der Schlüssel dazu liegt in ihrer Ernährung.https://www.news.at/a/ammenmaerchen-dicker-mann-schlechte-spermien

Wissenschaftler der Universität Rovira i Virgili im spanischen Reus haben in einer Studie herausgefunden, wie man die Qualität seiner Spermien maßgeblich optimieren kann. Das Ergebnis: Männer die regelmäßig Nüsse essen, verbessern ihre Spermaqualität.

So lief der Test ab

Konkret lief die Studie so ab: Die Testgruppe bekam über 14 Wochen täglich eine 60g-Nussmischung (bestehend aus Mandeln, Hasel- und Walnüssen) zusätzlich zur gewohnten Ernährung, während die Kontrollgruppe nichts an ihrem Essverhalten änderte. Untersucht wurden die Qualität und Anzahl der Spermien sowie das Blut vor und nach dem Testzeitraum.

Auch interessant : So bringen Sie eine Frau in 15 Minuten zum Höhepunkt

Gute Spermaqualität laut WHO

Die Teilnehmer der Testgruppe hatten am Ende der Studie ihre Spermienanzahl im Vergleich zur Kontrollgruppe um 14 Prozent erhöht. Doch nicht nur die Quantität verbesserte sich, sondern auch die Qualität. Die Vitalität der Spermien stieg um vier Prozent, die Beweglichkeit um sechs Prozent und sie waren um ein Prozent größer. Alles Faktoren, die die Weltgesundheitsorganisation WHO als Kriterien für gute Spermaqualität definiert hat.

Warum Nüsse helfen

Als mögliche Erklärung nennt die Studie die Nährstoffe der Nüsse, die unter anderem reich an Omega-3-Fettsäuren, Antioxidantien und Vitamin B sind. Ein genauer Nachweis steht noch aus. "In der Literatur häufen sich die Beweise dafür, dass eine gesunde Lebensweise, wie beispielsweise durch eine gesunde Ernährung, der Empfängnis helfen könnte", betont Albert Salas-Huetos, Studienleiter in Reus.