Wirtschaftsforum Österreich-Jordanien: Bundespräsident Fischer reist zur Eröffnung

Jordanien hat Interesse an Umwelttechnologien Unterredung mit Ministerpräsident Nader al-Dahabi

Wirtschaftsforum Österreich-Jordanien: Bundespräsident Fischer reist zur Eröffnung © Bild: APA/Gindl

Bundespräsident Heinz Fischer wird in der jordanischen Hauptstadt Amman ein österreichisch-jordanisches Wirtschaftsforum eröffnen und mit Spitzenvertretern von Regierung und Parlament zusammentreffen. Bei dem Forum werden auch Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl und Staatssekretärin Christa Kranzl das Wort ergreifen. Jordanien hat besonderes Interesse an Umwelttechnologien und erneuerbaren Energien.

Zu Mittag steht eine Unterredung mit Ministerpräsident Nader al-Dahabi auf dem Programm. Außerdem sind Begegnungen mit den Präsidenten von Senat und Abgeordnetenhaus, Zaid Rifai und Abdul Hadi al-Majali, vorgesehen. Am Nachmittag reisen der Bundespräsident und seine Delegation nach Akaba am Roten Meer weiter. Die Stadt ist der einzige Seehafen Jordaniens und eine Freihandelszone.

(apa/red)