Winzer Krems: Riesling Grand Cru Sieger 2008

Winzer Krems: Riesling Grand Cru Sieger 2008 © Bild: Winzer Krems

Das Magazin A LA CARTE hat in seiner soeben erschienenen Ausgabe den Riesling „Kremser Pfaffenberg“<7b> 2007 der WINZER KREMS SANDGRUBE 13 als einzigen Wein mit 94 Punkten bewertet. Dies ist die höchste Bewertung, die bei der diesjährigen Grand Cru-Verkostung für Rieslinge aus Österreich vergeben wurde. Winzer Krems führt damit einen Kreis renommierter österreichischer Weingüter an.

Die Profi-Verkoster von A LA CARTE haben den Riesling Kremser Pfaffenberg als Wein mit „wunderschönen klaren, saftigen, reifen Steinobstaromen, einem Hauch von Apfelstrudel mit Zimt, ausgesprochen attraktiv“ beschrieben. Der Wein zeichnet sich durch „herrlich klare saftige Frucht“ aus und ist „wunderschön harmonisch“. Das Gesamturteil der Kostjury: „Ganz ausgezeichnet!“

WINZER KREMS-Geschäftsführer Dir. Franz Ehrenleitner freut sich über diese Auszeichnung ganz besonders: „Gerade im schwierigen Weinjahr 2007 ist es uns gelungen, mit konsequenter Qualitätsarbeit im Weingarten und selektiver Handlese der Winzer ein derart hochwertiges Produkt zu keltern. Wir sehen damit unsere seit Jahren forcierte Qualitätsoffensive, sowohl im Weingarten als auch im Keller, bestätigt.“

Kellermeister Ing. Franz Arndorfer freut sich über die Bewertung, denkt aber schon an den heurigen Jahrgang: „Noch hängen die Riesling-Trauben an den Stöcken. Wir können uns mit der Lese bis Anfang November Zeit lassen. Die Trauben sind gesund, und die Steinmauern unserer Terrassenlagen im Pfaffenberg begünstigen die Reife“. Trotz schwierigem Witterungsverlauf im Sommer erwartet der Kellermeister eine ähnliche Spitzenqualität wie im Vorjahr.

Der Riesling vom Kremser Pfaffenberg wird in ausgewählten Restaurants angeboten und ist Ab Hof bei WINZER KREMS in der Sandgrube 13 um € 9,84 je Flasche erhältlich. Den Grand Cru Sieger gibt es auch in der 1,5 lt. Magnumflasche zum Preis von € 22,90.

Quelle. Redaktion/Winzer Krems