Fakten von

Winterpause bei zwei
Donaufähren in NÖ geht zu Ende

Betrieb Klosterneuburg - Korneuburg ab Freitag, in Weißenkirchen in der Wachau ab 8. April

Bei zwei Donaufähren in Niederösterreich geht die Winterpause zu Ende. Die Verbindung Klosterneuburg - Korneuburg nimmt nach ÖAMTC-Angaben am Freitag den Betrieb auf. Bei Weißenkirchen in der Wachau kann man den Strom ab 8. April wieder queren.

Die Fähre Klosterneuburg - Korneuburg ist wochentags ab 7.00 Uhr, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ab 8.00 Uhr in Betrieb. Sie verkehrt jeweils bis zum Einbruch der Dämmerung.

Der Fährbetrieb Weißenkirchen in der Wachau - St. Lorenz startet mit dem Beginn der Osterferien. Verkehr gibt es wochentags von 9.00 bis 12.00 und 13.30 bis 18.30 Uhr, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen durchgehend von 9.00 bis 18.30 Uhr. Ganzjährig in Betrieb ist laut ÖAMTC die Donaufähre Spitz - Arnsdorf, ab April über die Sommermonate auch wieder an Wochenenden.

Kommentare