Fakten von

Wintereinbruch - Straßensperren in NÖ aufrecht

Weiterhin Lawinengefahr auf B20 und B71

Nach dem Wintereinbruch vom Mittwoch sind auch am Freitag in Niederösterreich noch Straßensperren aufrecht gewesen. Wegen Lawinengefahr nicht passierbar waren laut Landespressedienst die B20 (Türnitz - Annaberg), die L6174 von Lunz bis zur B71 und die B71 über den Zellerrain. Kettenpflicht für Kfz ab 3,5 Tonnen bestand auf der B20 über Josefsberg und Annaberg und auf der B 21 über den Ochsattel.

Kommentare