William und Kate von

Der unsichtbare Prinz

Britischer Thronfolger ließ sich in Singapur das eine oder andere Geheimnis entlocken

  • Kate und William in Südostasien
    Bild 1 von 32 © Bild: Reuters

    Kate und William in Südostasien

    Prinz William und seine Catherine an ihrem zweiten Tag in Südostasien. Noch ist das Paar in Singapur.

  • Kate und William in Südostasien
    Bild 2 von 32 © Bild: Reuters

    Kate und William in Südostasien

    Dabei wird das britische Paar überall sehr herzlich empfangen.

Winken, Hände schütteln, Fragen beantworten: Fans der britischen Royals sind am zweiten Tag des Singapur-Besuches von Prinz William und seiner Frau Kate auf ihre Kosten gekommen. Das Paar nahm ein Bad in der Menge und begrüßte rund 3.000 Menschen, posierte mit ihnen für Fotos, plauderte und lachte mit ihnen. Und verriet dabei ein paar Geheimnisse...

Will & Kate im Rolls-Royce-Werk in Singappur

Er steht ununterbrochen im Rampenlicht, da ist seine spontane Reaktion auf die Frage eines Mädchens nur zu verständlich, welche magische Fähigkeit er am liebsten besäße: "Unsichtbarkeit" antwortete der britische Prinz William wie aus der Pistole geschossen, als er von dem Mädchen angesprochen wurde. Mit der gleichen Frage konfrontiert, scherzte Kate: "Das würde ich auch wählen, dann kann sich William nicht an mich heranschleichen", wie die Lokalzeitung "The Straits Times" berichtete.

Zwei Kinder geplant

Außerdem berichtete eine Zuschauerin auf die Frage, wie viele Kinder er mit seiner Frau Kate wolle, mit zwei geantwortet. Medien in Großbritannien sprangen gleich auf die Geschichte auf. Der Prinz hat bereits früher erwähnt, wie sehr er sich eine Familie wünscht, zur genauen Planung aber nichts gesagt.

Das Paar besuchte außerdem eine Fabrik für Flugzeugtriebwerke des britischen Konzerns Rolls-Royce. Dort weihte Kate den ersten dort produzierten Flugzeugmotor Trent 900 ein. Das Triebwerk wird beim Bau des Airbus A380 verwendet. Außerdem statteten die beiden einer Schule für behinderte Kinder einen Besuch ab.

Noch bis 19. September unterwegs

Am Abend stand ein Dinner beim britischen Botschafter an, wo die beiden als Ehrengäste geladen waren. Anlässlich des 60. Thronjubiläums von Queen Elizabeth II. touren William, die Nummer zwei in der Thronfolge, und seine Frau bis 19. September durch Südostasien und Ozeanien. Singapur, eine ehemalige britische Kolonie, ist die erste Station der 30-Jährigen. Am ersten Tag ihrer Reise war bereits eine Orchideenart nach ihnen benannt worden, "Vanda William Catherine". Außerdem besichtigten der Herzog und die Herzogin von Cambridge eine nach Prinz Williams Mutter benannte Orchidee. Prinzessin Diana ist vor 15 Jahren gestorben.

Kommentare