Wieso, weshalb, warum? Wer nicht experimentiert, bleibt dumm: Science-Lab!

Naturwissenschaftliches Denken der Kinder fördern Forschen und Experimentieren für kleine Entdecker

Wieso, weshalb, warum? Wer nicht experimentiert, bleibt dumm: Science-Lab!

Kinder stecken voller Fragen. Sie brennen vor Neugier – und das schon sehr früh. Bereits mit drei bis vier Jahren versuchen sie, ihre Welt mit unzähligen "Warum?"- Fragen zu ergründen. Diese kindliche Neugier wird im Schulsystem nur sehr mangelhaft befriedigt.

2002 entstand aus der Erkenntnis, dass es im Bildungswesen für kindliche Fragen mit naturwissenschaftlichem
Bezug kein Angebot gibt, die unabhängige Initiative Science-Lab. Weder im Kindergarten noch in der Grundschule werden Themen aus der Natur ausreichend aufgegriffen.

Was ist Science-Lab?
Einen neuen oder erneuten Zugang zu Naturwissenschaften bieten, ist das erklärte Ziel von Science-Lab. Dazu wurde ein Kurssystem entwickelt, das mit der Methodik des fragengetriebenen, forschenden (inquiry-based) Lernens Kindern ab vier Jahren einen altersgemäßen Zugang zu Naturwissenschaften eröffnet. Kursleiter bei Science-Lab sind Überzeugungstäter. Mit meist akademischem Hintergrund und einer immer großen Begeisterung für naturwissenschaftliche Neugier liegt ihnen die Bildung von Kindern und der Respekt für die von ihnen gestellten Fragen am Herzen.

So werden zahlreiche Themen aus Biologie, Chemie, Physik, Astronomie und Geo-Wissenschaften aus dem Blickwinkel der jeweiligen Altersgruppe beleuchtet und immer wieder mit neuen Aspekten oder in einem höheren Abstraktionsgrad aufgegriffen. Dabei werden die naturwissenschaftlichen Zusammenhänge von den Kindern selbst erforscht. Sie selbst führen die Experimente durch, die ihnen Antworten auf die Fragen zu einem beobachteten Phänomen liefern. Geleitet durch Fragen geschulter Science-Lab Kursleiter und einem sorgsam ausgewählten Portfolio von Experimenten und Spielen lernen die Kinder, Hypothesen zu bilden und zu testen, exakt zu beobachten und genau zu formulieren, zu ordnen und zu gruppieren.

Science-Lab macht in Wien Station!
Animiert durch die eigenen Kinder, ermutigt durch die aktuellen Forschungsergebnisse der Neurologen und Hirnforscher, bestätigt durch die zahlreichen begeisterten Kinder, die mit viel Spaß und spannende Experimente ihre Welt erforschen und verstehen: die gemeinnützige Bildungsinitiative Science-Lab öffnet den Kindern zum richtigen Zeitpunkt die Tür in die Welt der Naturwissenschaften. Keine Frage ist zu viel!

Science-Lab Programm am 4./5. Juni 2009:
Wo: Im Zoom-Kindermuseum im Wiener Museumsquartier

Donnerstag, 4. Juni, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr:
Science-Lab Workshop für PädagogInnen im Elementar- und Primarbereich zum Thema 'Magnetismus'

Freitag, 5. Juni, 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr:
Science-Lab Workshop für PädagogInnen im Elementar- und Primarbereich zum Thema 'Farben am Himmel'

Freitag, 5. Juni, 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr:
Science-Lab Workshop für Eltern und ihre Kinder zum Thema 'Warum fliegt ein Flugzeug?'

Link: www.science-lab.de