Fakten von

Wiener Fremdenpolizisten schnappten gesuchten Vergewaltiger

In Serbien zu 15 Jahren Haft verurteilt

Wiener Fremdenpolizisten haben am vergangenen Montag bei einer Kontrolle in einer Ottakringer Werkstätte einen gesuchten Vergewaltiger geschnappt. Der 40-Jährige Mann ist vor zwei Jahren von einem Gericht in Serbien zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Er hat demnach im August 2015 eine Frau auf eine Toilette gedrängt, zum Oralverkehr gezwungen, sie niedergeschlagen und vergewaltigt.

Bei der Kontrolle gegen 16.45 Uhr merkten die Polizisten, dass der Mann sehr nervös war und zu flüchten versuchte. Es stellte sich heraus, dass der 40-Jährige illegal im Land war und auch illegal in dem Betrieb arbeitete und dass er von den serbischen Behörden gesucht wurde. Er sitzt in Haft und wird wohl an Serbien ausgeliefert, berichtete Polizeisprecherin Irina Steirer.

Kommentare