Wandern in der Hundeshauptstadt

Kommenden Sonntag findet wieder eine geführte Wanderung für Wien's Hundefreunde statt

Was 2012 mit dem Buch "Wien geht Gassi" begann, ist inzwischen zur fixen Einrichtung geworden. Jeden zweiten Sonntag werden in einem kollektiven Dogwalk die schönsten Gassirouten aus dem Buch erkundet.

von Wien geht Gassi © Bild: www.wildurb.at

Wau! Die illustre Teilnehmerrunde der geführten Hundewanderungen von "WildUrb" wird stetig größer. Immer mehr wanderlustige Zwei- und Vierbeiner entdecken zu Fuß und zu Pfote gemeinsam neue Gassirouten in Wien. Wer also Abwechslung zur ewig gleichen Hunderunde sucht und gemeinsam mit gleichgesinnten Hundefreunden und ihren wedelnden Wanderfreunden neue Naturoasen der Hundeshauptstadt entdecken möchte, ist bei den geführten Wanderungen genau richtig.

Wegzehrung für die wandernden Wauzis gibt es in Form von feinen Leckerlies, Frauli und Herrli können die müden Füsse bei Pausen in gemütlichen Gaststätten ausruhen. Mit von der Partie ist Outdoorprofi und Hundepsychologe Uli Kasess (www.draussen.cc) mit seinem Spitzmischling Gorsky und vielen nützlichen Tipps zur richtigen Ausrüstung für zweibeinige Wanderer und vierbeinige Frischluft-Junkies.

Kollektiver Dogwalk

Die gemeinsame Hunderunde am Sonntag, den 13. Jänner 2013 führt diesmal vom Alberner Hafen über blaues Wasser zum Tierkrematorium und wieder retour zum Ausgangspunkt. Treffpunkt ist um 09:30 Uhr am Artillerieplatz in Wien Simmering. (Anfahrt mit den Öffis: U3: Station Enkplatz, 76A: Station Artillerieplatz - bitte Fahrplan beachten!)

Weiterführende Links:

Wild Urb
Wien geht Gassi auf Facebook

Kommentare