Wien-Wahl 2015 von

Die Wählerstrukturen der Parteien

Wie wählten Beamte, Facebook-User, Rapid-Fans? Peter Hajek hat die Antworten.

Wien-Wahl 2015 - Die Wählerstrukturen der Parteien © Bild: APA/GEORG HOCHMUTH

Wahlforscher Peter Hajek analysierte für ATV das Wahlverhalten verschiedener Gruppen. Wie wirkten sich Geschlecht, Alter, Ausbildung, die gelesene Zeitung oder der Lieblingsfußballklub auf die Entscheidung der Wiener aus?

THEMEN:

Zunächst untersuchte Hajek das Wahlverhalten nach klassischen soziodemografischen Merkmalen wie Geschlecht, Alter, Ausbildung oder Beruf. Auffällig: Die FPÖ schnitt diesmal bei Männern und Frauen fast gleich gut ab, während sie bisher bei Männern konstant deutlich besser lag. Und bei den Arbeitern hat sie die SPÖ mittlerweile überholt.

© ATV/Hajek Das Wahlverhalten der Wiener nach soziodemografischen Merkmalen

Aber auch mit dem Einfluss von anderen, spezielleren Eigenschaften beschäftigte sich der Wahlforscher. So liegt die FPÖ tendenziell besser bei Austria-Fans als bei Rapid-Anhängern, auch im Gemeindebau hat sie gewonnen. Und: Gleich 45 Prozent der Boulevard-Leser wählten blau.

© ATV/Hajek Wahlverhalten nach diversen Merkmalen

Kommentare