Leben von

So geht Wahlparty

Trinkspiel bis TV-Fahrplan: Weil alleine die Wahl zu verfolgen, einfach keinen Spaß macht

Party © Bild: istockphoto

Am 11. Oktober wählt Wien. Ein Tag, dem viele mit gemischten Gefühlen gegenüberstehen. Wie werden die Wahlen wirklich ausgehen? Eines ist auf jeden Fall jetzt schon klar: Zu hause rumsitzen und die Wahlergebnisse alleine verfolgen, macht garantiert keinen Spaß. Dann schon lieber mit Freunden auf ein Packerl werfen und gemeinsam eine Wahlparty feiern! Ob Anstoßen oder Frust ertränken - gemeinsam geht alles besser.

THEMEN:

1. Der Fahrplan

Eine gute Wahlparty orientiert sich am Ablauf der Wahl. Wann gibt es die ersten Hochrechnungen? Wann werden die Spitzenkandidaten interviewt?

Wählen
© istockphoto

Fix ist schon mal folgendes: Um 7:00 öffnen die Wahllokale, um 17:00 schließen sie. Gegen 20:00 soll das Endergebnis (ohne Briefwahl) vorliegen. Dazwischen ist in Etappen mit Hochrechnungsupdates zu rechnen. Im Anschluss gibt es zahlreiche Analysen und Polit-Talks zum Ergebnis sowie Berichterstattungen aus den Parteizentralen und von den Wahlpartys der Parteien. An diesem offiziellen Rahmen sollte sich auch Ihre Wahlparty orientieren.

2. Das Fernsehprogramm

Die österreichischen Fernsehsender zeigen am Wahlsonntag Spezialprogramme. Ein Überblick:

Fernseher
© istockphoto

ORF

16:45 - ORF 2 - Erste Hochrechnungen, Reaktionen, Stimmungsberichte und Analysen (bis 18:30)
17:50 - ORF 1 - Ein ZIB Flash zur Wahl (bis 18:00)
18:55 - ORF 1 - Ein weiterer ZIB Flash zur Wahl (bis 19:05)
19:00 - ORF 2 - Die nächste Hochrechnung und das erwartete Endergebnis (bis 19:03)
19:03 - ORF 2 - Wien heute mit lokalen Wahlberichten (bis 19:30)
19:30 - ORF 2 - Zeit im Bild zur Wahl und den möglichen Folgen (bis 19:49)
20:00 - ORF 1 - Zeit im Bild (bis 20:15)
20:15 - ORF 2 - Das Ergebnis (bis 20:30)
20:30 - ORF 2 - Im Zentrum Spezial - Runde der Parteien (bis 21:45)
21:45 - ORF 2 - Zeit im Bild 2 Spezial (bis 22:15)
22:15 - ORF 2 - Runder Tisch - Runde der Experten (bis 23:05)

PULS 4

16:50 - Countdown zu den ersten Wahlergebnissen (bis 17:00)
17:00 - "Puls 4"-News-Moderatoren präsentieren die ersten Ergebnisse (bis 18:00)
18:00 - Spezialausgabe der "Puls 4"-News (bis 18:10)
18:10 - Erste Analysen und weitere Hochrechnungen (bis 18:45)
18:55 - Klubobleute der Parteien stellen sich den Fragen der Moderatoren (bis 20:00)
20:00 - Endergebnis der Wahlen (bis 20:15)

ATV

16:45 - Durchgehende Sondersendung mit Moderator Meinrad Knapp, Politikberater Thomas Hofer und Meinungsforscher Peter Hajek. Präsentiert werden Zahlen, Analysen und Auswirkungen. Livereporter in allen Parteizentralen liefern Interviews, Stimmungsberichte und bundespolitische Reaktionen (bis 20:15)

W24

10:30 - 23 Bezirke, 1 Entscheidung (bis 17:10)

3. Der Dresscode

Sie können sich natürlich in die Farbe Ihrer Partei hüllen - das bietet sich am Wahlsonntag ja förmlich an. Das Vorgeben einer Farbe ist aber nur dann eine gute Idee, wenn Ihre Gäste für die gleiche Partei wie Sie die Daumen drücken. Liegen die Präferenzen weit auseinander, muss man sich fragen, mit wie viel Humor man die unterschiedlich gemachten Kreuzerl wirklich nehmen kann. Sie verstehen dabei Spaß? Wunderbar! Dann sollen Ihre Gäste doch im "Look" der gewählten Partei kommen.

Hund macht Party
© istockphoto

Wenn Sie auf einen Dresscode verzichten, sollten Sie Ihren Gästen aber auf jeden Fall die eine oder andere Verkleidung ermöglichen. Partyhütchen, Spaßbrillen, Federboas in verschiedenen Farben - am besten im Körbchen griffbereit bereitstellen. Richtig unerlässlich sind Politiker-Masken im Stil der Grasser-Maske, die 2011 zum Faschingshit avanciert ist. Masken von Häupl bis Vassilakou lassen sich ganz leicht selbst basteln.

Bastelanleitung

  1. Gesicht der Spitzenpolitiker in Farbe auf einem Karton in DIN A4 ausdrucken
  2. Äußere Konturen und Augen ausschneiden
  3. An den Ohren zwei Löcher stanzen und ein Gummiband durchziehen
  4. Aufsetzen!

4. Die Deko

Hier können Sie gern in die Vollen gehen. Und müssen dabei nicht einmal viel Geld investieren. Am besten beim nächsten Wahlkampfstandl vorbeischauen und eine Runde Wahlgeschenke einsammeln. Ob Michael Häupls Stofftier-Lurch oder spezielle Grünpflänzchen von Andas Wien: Die Giveaways verwandeln Ihr Wohnzimmer schnell in eine kleine Wahlpartyzentrale. Am allerwichtigsten: viele Wahl-Luftballone einsammeln und zugekaufte Accessoires wie Servietten auf die gewählten Farben abstimmen!

Luftballone
© iStockphoto

5. Die Bar

Bekennen Sie Farbe - zumindest in Sachen Drinks. Wofür hat die Cocktailwelt denn sonst so herrlich bunte Getränke erfunden? Hier ein paar farblich inspirierte Ideen:

Prost
© istockphoto

Tipp: Ihr Lieblingsdrink hat eine ganz andere Farbe als die Partei, für die Sie Ihr Kreuzerl gemacht haben? Ein bisschen Lebensmittelfarbe löst das Problemchen!

6. Das Buffet

Beim Essen gilt eigentlich: Was auf den Teller kommt, unterliegt auch bei einer Wahlparty keinen strikten farblichen Vorgaben. Das Topping von Cupcakes bunt einzufärben, ist da wirklich schon das Höchste der Gefühle. Denn wer will schon von vehement blau oder schwarz gehaltenen Snacks abbeißen? Stichwort schwarzer Burger von Burger King!

Cupcakes
© istockphoto

Wer in diesem Punkt allerdings unerbittlich ist und sein Motto auch beim Essen durchziehen will, findet hier einige Inspirationen, die farblich passen und schmecken:

7. Das Trinkspiel

Ob aus Frust oder Freude: Nicht nur das Wahlergebnis könnte bei so manch einem Wiener für Kopfweh sorgen. Ein konsequent durchgeführtes Trinkspiel trägt sein Übriges dazu bei! Wichtig: Am besten schon mit der Einladung die Trinkregeln bekannt geben und dann ohne Rücksicht auf Verluste daran halten.

Ein paar Ideen gefällig? Getrunken wird zum Beispiel immer...

  • ...wenn die Partei erwähnt wird, für die man gestimmt hat (Achtung! Nur anzuraten, wenn Sie Ihre Stimme einer Kleinpartei gegeben haben)
  • ...wenn die TV-Moderatoren eine neue Hochrechnung ankündigen
  • ...wenn bei einer Live-Schaltung ein Unbeteiligter im Hintergrund in die Kamera winkt
  • ...wenn ein Politiker im Bild ist, dessen Krawatte der Parteifarbe entspricht
  • ...wenn ein Politiker seinen Wählern dankt
  • ...wenn eine Live-Schaltung misslingt (das ist durchaus auch einen doppelten Shot wert)
Good luck
© istockphoto

In diesem Sinne: Hoch die Tassen! Und wie die Wahlen auch ausgehen: Machen Sie sich einen schönen Sonntag Abend im Kreise Ihrer Lieben.

Kommentare