Fakten von

Wien: Taxi überrollt Siebenjährige

Mädchen leicht verletzt und ins Spital gebracht - Taxilenker angezeigt

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Wien-Währing ist eine Siebenjährige von einem Pkw überrollt worden. Das Mädchen hatte "hunderte Schutzengel", es erlitt nur leichte Verletzungen, sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Das Kind wurde mit leichten Prellungen und Quetschungen im Hüft- und Leistenbereich stationär im Spital aufgenommen.

Ein 35-jähriger Taxilenker war am Mittwoch kurz vor 8.00 Uhr von der Theresiengasse nach links in die Kreuzgasse eingebogen. Zeitgleich überquerte die Siebenjährige mit ihrem Vater die Fahrbahn der Kreuzgasse. Dabei wurde das Mädchen erfasst, zu Boden geschleudert und vom Taxi überrollt. "Es waren sogar die Reifenspuren auf ihrer Bekleidung sichtbar", sagte Maierhofer.

Die Rettung versorgte die Siebenjährige und brachte sie ins Spital. Der Taxilenker wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.

Kommentare