Wien von

Nase abgebissen

Schäferhund schnappte nach Obdachlosem. Mann verlor bei Attacke fast ganze Nase.

Wien - Nase abgebissen © Bild: OERKE

Ein Schäferhund hat in Wien-Simmering einem Obdachlosem beinahe die ganze Nase abgebissen. Der Schwerverletzte wurde ins Krankenhaus gebracht. Vom Hund und dessen Halter fehlt jede Spur. Auch das abgebissene Nasenstück wurde nicht gefunden.

Der 43-Jährige schlief um 15.30 Uhr auf einer Parkbank in der Haugerstraße. Als er erwachte, stand der Schäferhund vor ihm. Der Obdachlose wollte das Tier streicheln, als dieses plötzlich nach ihm schnappte. Der Hund erwischte sein Opfer im Gesicht und biss ihm dabei beinahe die ganze Nase ab. "Der Mann wandte sich an einen Bekannten der dann die Rettung verständigte", sagte Polizeisprecherin Regina Steyrer.

Dieser brachte den Obdachlosen ins Krankenhaus. Nach Informationen des KAV fehlte ihm bei seiner Einlieferung ein Drittel der Nase. Der 43-Jährige wird nun mit Antibiotika behandelt, die Operation zur Rekonstruktion ist für kommende Woche geplant. "Es geht ihm den Umständen entsprechend gut", so die Sprecherin des KAV.

Kommentare

Spielen Das Hundsi wollte sicher nur spielen. Aber halt nur mit der Nase.
http://gedaunknsplitta.blog.de

aufzeig
aufzeig melden

sorry wenn wer auf einer Parkbank schläft dann hat er schon mal Probleme von Haus aus. Wenn ein Hund kommt den man streicheln will - guter Schmäh - wahrscheinlich hat der aufgeweckte Schläfer den Hund erregt oder gekickt - dann darf er sich nicht wundern wenn der Pinochio kürzer wird,denn kein Hund greift ohne Grund an.

freud0815 melden

Re: sorry naja auch in der nacht besteht in wien leinen pflicht-ich glaube nicht dass der arme kerl in der auslaufzone gepennt hat
obdachlose schlafen halt auf parkbänken-sonst wärens ja net obdachlos, der kerl wird mit seinem anzunehmenden geruch den hund angelockt haben und der schäfer ist wohl erschrocken als das nach faul riechende ding sich bewegte....

napy melden

Re: sorry also; wer so einen blödsinn schreibt hat sicher keine Ahnung von irgend etwas.Ich wünsche
technik 01 das selbe und noch mehr.

Seite 1 von 1