Kommentare

carlos1958 melden

Dank Josef Pröll und Raiffeisen haben wir jetzt Schulden für Generationen!

higgs70
higgs70 melden

Ähm, falls es Ihnen noch nicht bewusst ist,seit der letzten Aussage Kulterers können wir sagen,dass da zwei Private die Bank, wissend sie sei in einem katastrophalen Zustand sehenden Auges mit einer Landeshaftung verkauften, von der sie wussten, dass Kärnten sie nie schultern würde können. Und ich weiß ja, dass Sie lieber Pröll den Neffen kreuzigen würden, das dürfens untersuchen,von vorne bis hinten,von oben bis unten, aber die Drachensaat hatte einen großen Übervater, einen, der das Geld schon verbröselt hatte und die Bank auf Biegen und Brechen verkaufen musste weil der Börsegang nicht mehr ging,weil er zu feig war sich vor den Wähler hinzustellen und klar Schiff zu machen. Und der dem Land ( und letztendlich dem Staat) damit einen Granitfelsen um den Hals hängte und es mit launigem "Kärnten wird reich" kommentierte, einen, der also dafür sorgte, dass wir jetzt etwas offen haben, was man wegen der Netiquette nicht nennen darf.
Ich bin ein alter Geheimniskrämer, ich sags nicht, nur ein Tipp, der dicke Pröll wars nicht.

Seite 1 von 1