Verkehr von

15 Minuten gratis parken

Länger stehen in Wiens Kurzparkzonen. Alte Parkscheine sind nach wie vor gültig.

Parkscheine für Wien © Bild: APA/Hochmuth

Seit heute darf man in Wiens Kurzparkzonen länger gratis parken. Ab sofort sind 15 Minuten erlaubt, statt wie bisher nur zehn. Man komme damit einer Empfehlung der Expertenkommission zur Parkraumbewirtschaftung sowie einem Wunsch der Wiener nach, betonte Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou.

Die neuen 15-Minuten-Parkscheine sind demnächst in den Trafiken erhältlich. Wer noch einen Zehn-Minuten-Schein hat, muss diese nicht umtauschen. Ab Montag darf man mit ihm ebenfalls eine Viertelstunde kostenlos parken.

Kommentare

Jurifetzn
Jurifetzn melden

GOTT SEI DANK haben wir die Vassilakou!!!!
Meinen herzlichen Dank an die Grünen! Ihr seit die beste und wichtigste Partei Österreichs!

...kaum vorzustellen wie besch#*%en es in dieser Stadt ohne euch wäre!

christian95 melden

Wien verdient nichts anderes!
Wien hat sich diese Vertretung selber gewählt.
(Lt. SPÖ Aussendung wählten 78% der Türken die SPÖ, 16% die GrünInnen, das sind 94%).
Auch diesmal sind in Wien bereits über 20.000 Wahlkarten beantragt. Familienclans und Religionsführer trachten, dass das Kreuzerl an der richtigen Stelle gemacht wird. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Seite 1 von 1