Fakten von

Koalition in Wien: Rot-Grün wohl fix

Möglich ist, dass der Pakt schon in wenigen Stunden besiegelt wird

Maria Vassilakou und Bürgermeister Michael Häupl © Bild: APA/GEORG HOCHMUTH

Im Wiener Rathaus wird dem Vernehmen nach noch eifrig um Inhalte gerungen - eine Fortsetzung der rot-grünen Regierungszusammenarbeit gilt inzwischen aber als so gut wie fix, wie am Donnerstag diversen Hinweisen aus Verhandlerkreisen zu entnehmen war. Möglich ist, dass der Pakt schon in wenigen Stunden besiegelt wird.

THEMEN:

Allerdings ist nicht ausgeschlossen, dass auch der Freitag noch für Gespräche genutzt wird, wie es hieß. Bei Verhandlungen wird derzeit offenbar noch um die letzten Details gerungen. Zuvor hat am Donnerstag ein Treffen auf höchster Ebene - also zwischen den Chefverhandlern Michael Häupl (SPÖ) und Maria Vassilakou (Grüne) - stattgefunden.

Möglich ist, dass die inhaltlichen Eckpunkte der rot-grünen Neuauflage am Freitag präsentiert werden. Doch auch der Samstag ist diesbezüglich ein Kandidat. Denn es verdichten sich die Signale, dass an diesem Tag nicht nur die Grüne Landesversammlung über die Vereinbarung abstimmt, sondern auch die für Montag anberaumten Parteigremien der SPÖ auf Samstag vorverlegt werden.

Sollte dies der Fall ein, könnte die gemeinsame Enthüllung der koalitionären Vereinbarung gleich im Anschluss an die Parteisitzungen erfolgen. Für Lektüre ist jedenfalls gesorgt: Gemunkelt wird, dass das Papier rund 150 Seiten stark ist, also in etwa den doppelten Umfang hat wie 2010.

Kommentare

Im hochverschuldeten Griechenland haben sie innerhalb von 3 Tagen eine neue Regierung. Bei uns beschäftigen sich diese Typen wochenlang mit sich selber um danach zu erklären:" Es bleibt alles wie gehabt".

Ohhhh........welch Überraschung !??
Das war doch schon lange VOR der Wien-Wahl klar...........das Chaos wird prolongiert..........

Oberon
Oberon melden

Was nur haben wir verbrochen, um so bestraft zu werden?? Gnade! Lasst diesen Kelch an uns vorübergehen.

christian95 melden

"WIR" haben sie freiwillig wieder gewählt! WIR verdienen nichts anderes.

Das obige Foto zeigt die wahre Maria Vassilakou, ohne Gesicht,das hat sie nämlich verlohren !!!

Cyrus110 melden

zwei unfähige trottel haben sich wieder gefunden!

christian95 melden

Ein kürzlich verstorbener Politiker sagte beim Glaserl Wein: "Wir können machen was wir wollen die Trotteln wählen uns eh wieder" - und stimmts nicht?

Nudlsupp melden

Echt? War Jörg Haider tatsächlich ein Weintrinker?

Seite 1 von 1