Unfall von

Herzinfarkt am Steuer

Vor Unterführung Südtiroler Platz: Wiener starb bei Autounfall am Gürtel

Tödlicher Herzinfarkt beim Autofahren © Bild: APA/Polizei

Ein 71 Jahre alter Wiener hat am Mittwochnachmittag am Steuer einen tödlichen Herzinfarkt erlitten und ist mit seinem Auto auf dem Gürtel gegen ein Geländer unmittelbar vor der Unterführung Südtiroler Platz gekracht.

Das Auto des Mannes aus dem Bezirk Margareten scherte auf dem Wiedner Gürtel plötzlich unkontrolliert nach rechts aus, fuhr dann Schlangenlinien, brach nach links aus und kollidierte mit einem sogenannten Abweisbalken und dann mit dem Geländer, berichtete die Polizei unter Berufung auf Zeugen.

Der Pkw wurde an der linken Vorderseite erheblich beschädigt. Ein Notarzt versuchte noch erfolglos, den 71-Jährigen wiederzubeleben.

Kommentare