Smartphone von

Whatsapp geht nicht
mehr: Was zu tun ist

Smartphone - Whatsapp geht nicht
mehr: Was zu tun ist © Bild: Shutterstock

Aktuelle Statistiken legen nahe, dass mindestens jeder zweite Handy-Nutzer Whatsapp benutzt. Dementsprechend groß ist die Betroffenheit, wenn die App einmal nicht funktioniert. Was in so einem Fall zu tun ist und wie man die häufigsten Probleme lösen kann.

Trotz Sicherheitsbedenken und der Verbindung zu Facebook bleibt Whatsapp weit verbreitet. Der Nachrichtendienst hält die Konkurrenz weitgehend in Schach und so ist der Schock einmal groß, wenn die App nicht mehr funktioniert. Das kann mehrere Gründe haben.

Allgemeine Störung

In den häufigsten Fällen funktioniert Whatsapp aufgrund einer allgemeinen Störung des Dienstes nicht. Daher ist es ratsam, zunächst einmal gar nichts zu am eigenen Gerät zu verstellen und vorher zu kontrollieren, ob alle Nutzer betroffen sind der nur man selbst.

Um zu überprüfen, ob eine allgemeine Störung vorliegt, kann man schnell sein näheres Umfeld konsultieren, aber auch spezielle Websites aufrufen, die mit Störungshäufigkeiten ein genaues Bild der aktuellen Situation abgeben.

Passend zum Thema: 7 Tricks zu Whatsapp, die jeder kennen sollte!

Whatsapp versagt nur am eigenen Handy

Kommt man nach einer Kontrolle zum Schluss, dass keine Störung bei Whatsapp vorliegt, dann liegt das Problem meist am eigenen Gerät. Hier sollte man folgende Punkt überprüfen, bevor man direkten Kontakt zu Whatsapp aufnimmt

Internetverbindung überprüfen

Besteht überhaupt eine Verbindung zum Internet? Kann man Internetseiten über den genutzten Browser erreichen? Überprüfen Sie Ihre Statusleiste am linken oberen Bildschirmrand nach einem WLAN- oder Mobile-Daten-Symbol.

Neustart

Starten im Zweifelsfall die App oder das Gerät neu. Es kann sein, dass sich Anwendungen überschneiden oder die Systemkapazitäten zu stark ausgelastet sind.

Aktualisierung

Ist die neueste Version des Handy-Betriebssystems installiert? Ist die Version von Whatsapp aktuell? Ältere und neuere Software-Versionen vertragen sich mitunter nicht miteinander.

App-Einstellungen kontrollieren

Sie bekommen keine Benachrichtigungen mehr? Nicht selten tritt es auf, dass Whatsapp ganz normal funktioniert, aber nicht mehr über neu eingehende Nachrichten informiert. In diesem Fall hilft ein Blick in die allgemeinen Einstellungen des Händys, wo unter der Kategorie "Apps" Whatsapp noch einmal mit einigen Optionen aufgelistet ist. Die Schaltfläche "Benachrichtigungen" sollte in jedem Fall eingeschaltet sein.

Auch interessant: Alternativen zu Whatsapp

Keine Unterstützung mehr ab 2020

Schlechte Nachrichten schließlich für Nutzer alter Handy-Modelle. In manchen Fällen wird Whatsapp nämlich einfach gar nicht mehr unterstützt. Begründet wird das vor allem mit den Einschränkungen älterer Betriebssysteme und betrifft folgende Software:

  • Windows Phone (alle Modelle)
  • Apple iOS 8 und älter (iPhone 6 abwärts)
  • Android 2.3.7 und älter

Keine Lösung gefunden? Dann wenden Sie sich mit Ihrem Problem direkt an Whatsapp!