Prognose von

Teilweise Vorweihnachtliches
Wetter am 1. Einkaufssamstag

Ein wenig Schnee im Westen und ein paar Regentropfen im Osten

Eine Frau sitzt auf einer schneeverschneiten Bank. © Bild: Thinkstock

Zumindest teilweise vorweihnachtlich zeigt sich das Wetter am ersten Einkaufssamstag: Ein wenig Schnee im Westen und ein paar Regentropfen im Flachland im Osten hat die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) für den ersten Einkaufsamstag prognostiziert. Witterungsbedingte Verkehrsbehinderungen sind kaum zu erwarten, die Neuschneemenge im Westen wird um zehn Zentimeter liegen.

Die Schneefallgrenze im Westen befindet sich zwischen 300 und 700 Metern, die Gegend um den Bregenzer Wald hat die besten Aussichten auf ein wenig Weiß, wobei die Niederschläge gegen Nachmittag aber im ganzen Bundesgebiet nachlassen sollten. Die Temperaturen erreichen im Westen zwei bis drei Grad, im Osten fünf bis sechs. Für Wien bedeutet dies Regen in den Morgenstunden, der bereits am Vormittag sein Ende finden sollte.

Weniger erfreulich, zumindest für Tal- und Beckenlagen, geht es ab Sonntag weiter. Eine Hochdrucklage sorgt auch während der kommenden Woche für Nebel im Flachland - mild und sonnig wird es hingegen nur in den Bergen. Die unvermeidliche Frage, ob Weihnachten eher grün oder weiß wird, ist derzeit nur für Wahrsager zu beantworten, denn dieser Zeitpunkt liegt zumindest aus meteorlogischer Sicht in weiter Ferne.

So wird das Wetter: Topaktuell auf NEWS.AT!

Kommentare