Wetten, dass..? von

Adiós, Thommy!

Gottschalks letztes Gastspiel in der Stierkampfarena von Palma de Mallorca

  • Bild 1 von 52 © Bild: APA/DPA/Seeger

    "Wetten, dass..?" auf Mallorca: Thomas Gottschalk unter lauter schönen Frauen: Jennifer Lopez, Cameron Diaz, Heidi Klum und Michelle Hunziker

  • Bild 2 von 52 © Bild: APA/EPA/Seeger

    Zum Abschied hat es Tommy nochmals so richtig krachen lassen.

Mit seiner letzten Ausgabe von Sommer-"Wetten, dass..?" hat sich Thomas Gottschalk am Samstagabend von der Ferieninsel Mallorca verabschiedet. Im hellen Sommer-Outfit ritt Gottschalk mit seiner Kollegin Michelle Hunziker auf einer Harley Davidson in die Stierkampfarena "Coliseo Balear" von Palma de Mallorca ein.

Er habe sich für jedes Jahr einen besonderen Auftritt überlegt, erläuterte Gottschalk, der in den Vorjahren bereits einen Stier in die Arena getrieben hatte und hoch zu Ross erschienen war. "Nächstes Jahr wäre dann schon der Rollator dran", scherzte der 61-Jährige. Es war nicht die letzte "Wetten, dass..?"-Sendung mit Gottschalk, aber sein letztes Gastspiel auf der Mittelmeerinsel.

Hochkarätige Gäste auf der Couch
Als internationale Gäste begrüßte Gottschalk unter anderem Popstar Jennifer Lopez und Schauspielerin Cameron Diaz, die beide per Pferdekutsche in die Arena chauffiert wurden. Gottschalks Quoten-Rivale Dieter Bohlen ritt dagegen auf einem Pferd ein, Model-Mama Heidi Klum stöckelte auf atemberaubend hohen High Heels durch den Sand zum runden Sofa. Als Überraschungsgast erschien Komikerin Cindy aus Marzahn, der Gottschalk den Trainingsanzug öffnen durfte - worauf ein goldenes Glitzerkleid zum Vorschein kam.

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel bretterte standesgemäß mit einem Motor-Cart in die Show. Vettel berichtete anschließend über sein Engagement für Querschnittgelähmte. "Wir selber haben unseren Samuel ja auch immer im Kopf, wenn wir von so etwas reden", erinnerte Gottschalk an seinen Wettkandidaten Samuel Koch, der im vergangenen Jahr in der Sendung schwer gestürzt war und seitdem gelähmt ist.

Kultband Status Quo
Als erster Show Act begeisterten die britischen Kultrocker von Status Quo das Publikum, die Gottschalk als seine Lieblingsband ankündigte. Nach den Darstellern der "Rocky Horror Show" als zweitem Show Act brachte Jennifer Lopez mit ihrem Auftritt Disco-Atmosphäre in die Arena.

Wettkönig des Abends wurde Nico Koch aus dem Allgäu, der in einem akrobatischen Akt kopfüber Stoffwürfel in ein übergroßes Cocktailglas warf. Auch Felipe Tacogdoy von den Philippinen begeisterte das Publikum, indem er Kokosnüsse mit den Zähnen schälte.

After-Show-Party
Nach der Show wurde auf der Finca Son Espaces weitergefeiert. Begleitet von den elektronischen Klängen des Kölner DJ-Teams "Blank and Jones" und einem Buffet aus spanischen und mallorquinischen Spezialitäten ließen die 1500 geladenen Gäste bis zum frühen Morgen die Highlights des vorerst letzten Sommer-Spezials Revue passieren.

Unter den Gästen tummelten sich neben Heidi Klum, den Rockern von Status Quo und Franziska van Almsick auch Costa Cordalis, Frank Elstner und Lena Gehrke, Germanys Next Topmodel-Gewinnerin der ersten Staffel, sowie Fußballstar Sami Khedira. Nur Gottschalk selbst blieb der Party und damit dem Wirbel um seine Person fern.

Gottschalk soll bleiben
Viele Prominente wollen auf Gottschalk auch künftig nicht verzichten. "Obwohl es andere exzellente TV-Moderatoren gibt, kann ich mir "Wetten,dass..?" ohne Gottschalk einfach nicht vorstellen", sagte Sänger Udo Jürgens der "Bild am Sonntag". Der 107-jährige Jopie Heesters appellierte in der "BamS" an Gottschalks Verlässlichkeit: "Du hast mir ja zu meinem hundertsten Geburtstag versprochen, mich zu meinem hundertzehnten einzuladen. Ich hoffe, du hast das nicht vergessen."

Seinem möglichen Nachfolger riet Gottschalk, er möge "am besten alles anders machen". Wer die Sendung moderieren soll, müsse das ZDF entscheiden. "Ich halte mich da raus."

Kommentare

mach´s gut, tommy! wir werden dich vermissen...

Seite 1 von 1