Wettbewerb von

Cook&Shake Challenge

Cocktails und Kochkunst treten miteinander & gegeneinander an

Wettbewerb - Cook&Shake Challenge © Bild: Thinkstock

Was haben Spitzenköche und Spitzen-Bartender gemein? Diese Frage stellt sich auf der erstmals ausgetragenen "cook&shake-Challenge 2012" in Wien. Wer die Antwort darauf schon jetzt weiß, kann bis zum 30. September 2012 auf www.cookandshake.at ein passendes Rezept einreichen.

Beide sind überdurchschnittlich kreativ, verfügen über perfekte Produktkenntnisse und probieren ständig innovative und spannende Rezepte aus. Im Rahmen der "cook & shake Challenge 2012" soll deshalb erstmals ein kulinarischer Spagat zwischen diesen beiden klassischen Gastronomieberufen hergestellt werden. Ziel des neuen Wettbewerbs ist es, Synergien zu erkennen, sich geistig und geschmacklich zu befruchten sowie in Teamarbeit Außergewöhnliches zu leisten. Der englische Starkoch Ryan Clift vom angesagten "Tippling Club" in Singapur gilt als internationaler Vorreiter eines neuen Trends in der Topgastronomie: Fine Dining und Cocktails – egal ob mit oder ohne Alkohol – passen besser zusammen als Fine Dining und Wein!

Lust mitzumachen?

Bis zum 30. September 2012 können sich professionelle Köche und Bartender für den Wettbewerb anmelden - und das nicht im Team, sondern jeder für sich. Bartender sollen schließlich im Rahmen eines vorgegebenen Gerichtes einen neuen Cocktail erfinden, der mit der Aromenpalette der verwendeten Produkte spielt und trotzdem eigenständig bleibt. Und Köche zu einem vorgegebenen Cocktail ein korrespondierendes Gericht kreieren. Eine prominente Fachjury nominiert je sechs Köche und Bartender, die in zusammengelosten Zweierteams beim großen Finale im am 30. Oktober 2012 im FrischeParadies Wien eine Live-Kostprobe ihres Könnens abgeben dürfen.

Fachwissen, Kreativität und Freude am Schaffen

Die Herausforderung ist für Bartender und Köche gleichermaßen spannend: Allen Finalisten wird erst am Finaltag der zu verwendende Warenkorb bekanntgegeben, aus dem jedes Zweierteam ein dreigängiges cook & shake-Menü kreieren muss. Die Bewertung erfolgt dabei nach international üblichen Wettbewerbskriterien, beginnend beim Mis en place bis zur Präsentation. Die Siegerehrung mit anschließender Party findet direkt nach dem Finale ab 20.00 Uhr im legendären Wiener Scotch Club statt.

Kommentare