Werbeeinnahmen liegen 5 Mio. unter Plan:
ORF-Jahresverlust bis zu 60 Millionen Euro

Strobl geht davon aus, dass Finanzplan 2009 hält trend: Budgetiert war ein Verlust von 39 Mio. Euro

Werbeeinnahmen liegen 5 Mio. unter Plan:
ORF-Jahresverlust bis zu 60 Millionen Euro © Bild: APA/Techt

Die ORF-Werbeeinnahmen sollen im ersten Quartal mindestens fünf Millionen Euro unter Plan liegen, schreibt das Wirtschaftsmagazin "trend" im Vorfeld des ORF-Sonderfinanzausschusses unter Berufung auf Informationen aus dem Stiftungsrat. Demnach droht ohne zusätzliche Sparmaßnahmen ein Minus von 50 bis 60 Millionen Euro statt des budgetierten Jahresverlusts von 39 Mio. Euro.

ORF-Kommunikationschef Pius Strobl erklärte, er gehe davon aus, dass der vorgelegte Finanzplan für 2009 hält. Der ORF sei aber wie viele andere Unternehmen von nationalen und internationalen Entwicklungen beeinflusst. Wer jetzt schon wisse, wie das dritte und vierte Quartal aussehen werden, sei ein Hellseher, so Strobl.

(apa/red)