Wenn der Rosenkrieg an die Nieren geht: Ex-Frau soll Spenderorgan zurückgeben

USA: Mann gab vor acht Jahren Niere an seine Frau Organrückgabe oder Millionenentschädigung gefordert

Aus Wut über die Trennung von seiner Ex-Frau hat ein Arzt in den USA seine gespendete Niere von ihr zurückgefordert. Er habe vor acht Jahren seiner Frau eine seiner beiden Nieren gegeben, sagte der Chirurg Richard Batista aus Long Island, wie die "New York Post" und die "Daily News" berichteten. Doch diese habe ihm das Geschenk nicht gedankt, sondern ihn betrogen und die Scheidung eingereicht.

Die Trennung "habe ein Loch in sein Herz gerissen, das immer noch bestehe", sagte Batista. Deshalb fordere sein Rechtsanwalt nun die Rückgabe der Niere oder eine Entschädigung von 1,5 Millionen Dollar (1,102 Mio. Euro). "In der Theorie verlangen wir die Rückgabe der Niere", sagte der Anwalt der "New York Post". Tatsächlich wolle sein Klient aber nicht das Organ zurück, sondern fordere einen finanziellen Ausgleich.

(apa/red)