Weltgrößte Goldmünze von

Queen trifft Känguru

Australisches Geldstück hat einen Durchmesser von 80 Zentimetern und wiegt eine Tonne

  • Bild 1 von 2 © Bild: APA/EPA/Perth Mint/Kane

    In Australien ist nun die weltgrößte Goldmünze präsentiert worden. Und auch die Queen darf sich darüber freuen, ...

  • Bild 2 von 2 © Bild: APA/EPA/Perth Mint/Ross Swanborough

    ... denn eine Seite der Münze zeigt Elizabeth II, auf der anderen Seite hüpft ein Känguru.

Im australischen Münzamt in Perth ist nun die weltgrößte Goldmünze enthüllt worden. Das gigantische Geldstück wiegt über eine Tonne und zeigt gleich zwei wichtige Vertreter Australiens: Die Queen und das Känguru; Pures Gold im Wert von 55 Millionen US-Dollar ist in die Münze geflossen, wie australische Medien berichten.

Im Land der Kängurus könnte man mit der Münze sogar einkaufen gehen, sie ist als Zahlungsmittel zugelassen und laut der Zeitung "Sydney Morning Herald" eine Million australische Dollar (750.000 Euro) wert. 80 Zentimeter beträgt der Durchmesser des gewaltigen Geldstücks, 12 Zentimeter ist es dick.

"Die gigantische Münze ist ein prachtvolles australisches Symbol, das eine der außergewöhnlichsten Leistungen von Mint in seiner 112-jährigen Geschichte darstellt", heißt es auf der Internetseite der Münzanstalt in Perth.

So ist die Goldmünze entstanden:

Weiterführende Links:
"Sydney Morning Herald"
Homepage des Münzamtes in Perth