Weltfußball von

Weltfußballer-Wahl: Neymar
stimmte für Messi & Ronaldo

Brasiliens Kapitän gab seinem Barca-Kollegen die Höchstzahl, ehrte aber auch CR7

Neymar und Cristiano © Bild: GERARD JULIEN/AFP/Getty Images

Noch wenige Wochen, bis bei der Wahl in Zürich der neue Weltfußballer gekürt wird. Im Dreikampf zwischen Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Manuel Neuer haben viele ihren persönlichen Favoriten. Andere zählen zu den Glücklichen, die auch wirklich abstimmen dürfen. So wie Neymar, Kapitän der brasilianischen Nationalmannschaft. Auf wen seine Wahl fiel, verriet er nun "GloboTV".

THEMEN:

Als einer von etwa 550 Trainern, Kapitänen der Nationalteams und ausgewählten Journalisten durfte Neymar an der Weltfußballer-Wahl, die am 12. Jänner bei der großen Gala veröffentlicht wird, mitstimmen. Seine Entscheidung fiel durchaus überraschend aus.

Drei Punkte für Lionel Messi klingt logisch, spielt "La Pulga" beim FC Barcelona doch Seite an Seite mit Neymar. Doch direkt auf Platz zwei und damit zwei Zähler bekam Cristiano Ronaldo, Messis ewiger Konkurrent. Die Begründung ist simpel: Ronaldo habe es sich wegen dessen großartiger Saison mit Real Madrid verdient.