Weißes Schoko-Erdnuss-Fudge

Aus "Bonbons & Karamell selbst gemacht" von Hege Marie Köster Zutaten für 60 Stück, Zubereitungszeit 40 Minuten

Weißes Schoko-Erdnuss-Fudge © Bild: Südwest/Michael Holz

Zutaten
150 g cremige Erdnussbutter
400 g weiße Kuvertüre
30 g Butter
150 ml Kondensmilch (10%)
340 g Zucker
1 Prise Salz
50 g Rice Krispies (ersatzweise Cornflakes)
Backpapier

Zubereitung

1. Erdnussbutter ca. 1/2 Zentimeter dick auf Backpapier streichen und über Nacht einfrieren lassen. Anschließend die Erdnussbutter in kleine Würfel schneiden und bis zur weiteren Verwendung wieder ins Gefrierfach stellen.

2. Kuvertüre grob hacken. Butter, Kondensmilch, Zucker und Salz in einen Topf geben und aufkochen. Kuvertüre zufügen und unter Rühren schmelzen lassen.

3. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse mit einem Holzlöffel so lange schlagen, bis sie dick-cremig wird. Erdnussbutterwürfel und Rice Krispies zügig untermengen. Die Masse sofort in eine mit Backpapier ausgelegte hitzebeständige Form (ca. 25 mal 17 Zentimeter) geben und glatt streichen.

4. Das Fudge abkühlen lassen, mit Frischhaltefolie abdecken und kalt stellen. Vor dem Servieren in ca. 60 Stücke schneiden.

5. Das Schoko-Erdnuss-Fudge hält sich kühl und trocken gelagert etwa 2 Wochen.

NEWS.at wünscht gutes Gelingen!