24. Dezember von

Weihnachten: Mehr Kosten als geplant

Umfrage: 38 Prozent der Österreicher geben mehr aus als sie eigentlich wollten

Geschenkerausch zu Weihnachten
© Bild: Thinkstock

38 Prozent der Österreicher geben heuer zu Weihnachten mehr aus als geplant. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Marketagent.com im Auftrag des Kleinanzeigenportals willhaben.at.

55 Prozent der 500 Befragten erklärten, genau so viel auszugeben wie geplant, sieben Prozent weniger als ursprünglich vorgesehen, hieß es am Dienstag in einer Aussendung von willhaben.at. Ein Drittel der Befragten sieht das Haushaltsbudget durch die Weihnachtszeit belastet.

30 Prozent sehen das eher weniger oder überhaupt nicht so. 16 Prozent empfinden die Mehrausgaben zu Weihnachten als beunruhigend. Frauen beschenken laut der Umfrage durchschnittlich sechs Personen, Männer hingegen nur vier.

Kommentare