Weihnachstmann in den USA läuft Amok:
Horror-Heilig-Abend endet mit acht Toten

Haus der Verwandten mit Brandsätzen angezündet Mann erschießt sich anschließend in eigener Wohnung

Weihnachstmann in den USA läuft Amok:
Horror-Heilig-Abend endet mit acht Toten © Bild: APA/EPA/Covina Police

Amoklauf im Weihnachtsmannkostüm: Aus Frust über seine Scheidung hat ein als Santa Claus verkleideter Mann bei einem Fest am Heiligen Abend in Los Angeles acht Menschen und sich selbst erschossen. Der 45-Jährige drang in das Haus seiner Schwiegereltern ein, schoss wild um sich und setzte das Gebäude in Brand. Zuvor soll er den etwa 25 Partygästen fröhliche Weihnachten gewünscht haben.

Nach Berichten von US-Medien sind auch die Ex-Frau und die Schwiegereltern unter den Opfern. Drei Menschen wurden verletzt. Nach dem Massaker fuhr der Mann zum Haus seines Bruders und tötete sich mit einem Kopfschuss.

Geplante Flucht
Offenbar hatte der Täter ursprünglich vor, nach der Bluttat aus dem Land zu fliehen. Wie der TV-Sender ABC berichtete, fand die Polizei bei der Leiche ein Flugticket ins Ausland sowie 10.000 Dollar (7.140 Euro) in bar. Außerdem habe er seinen Mietwagen mit Sprengstoff präpariert.

Schiere Fassungslosigkeit
"Was wir gesehen haben, ist unbeschreiblich", sagte Polizeichef Kim Raney. Der bisher als unbescholten geltende Täter scheint das Verbrechen genau vorbereitet zu haben. So habe er als "Geschenk" getarnt einen Tank mit leicht entflammbarer Flüssigkeit mitgebracht, die er im Haus versprühte, berichtet die "Los Angeles Times". Die Menschen versuchten verzweifelt zu fliehen, einige sprangen aus den Fenstern.

Einem jungen Mädchen, das aus dem ersten Stock aus dem Fenster sprang, habe der Täter in den Rücken geschossen. Eine weitere Flüchtende brach sich den Angaben zufolge den Knöchel. Nach dem Verbrechen habe der Täter seine Weihnachtsmannkleider abgestreift.

Als die Polizei kurz vor Mitternacht den Tatort erreichte, hatten die Flammen das Haus weitgehend zerstört. 80 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Brand zu löschen. Erst später entdeckten sie die Leichen in den Trümmern des Hauses.
(apa/red)