Ärger unter Brüdern von

Streit zwischen
Harry und William

Ärger unter Brüdern - Streit zwischen
Harry und William © Bild: APA/AFP/Chris J Ratcliffe

Prinz Harry und Prinz William standen sich immer sehr nahe, doch wegen Herzogin Meghan soll es zum Streit zwischen den Brüdern gekommen sein.

THEMEN:

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Harry und Meghan den Kensington Palast verlassen und Anfang nächsten Jahres nach Windsor ziehen. Offiziell geschieht dies, weil das Paar das Landleben gegenüber dem in der Stadt vorzieht. Vor allem der Nachwuchs, den die seit Mai verheirateten Turteltäubchen erwarten, soll vom Großstadtleben abgeschirmt werden. Palast-Insidern zufolge soll es jedoch auch darum gegangen sein, etwas Abstand zu William und Kate zu bekommen, denn angeblich verstehen sich die Schwägerinnen nicht sonderlich gut.

© APA/AFP/POOL/Paul Grover

Ein Bericht von Katie Nicholl, der Royal-Expertin von "Vanity Fair", untermauert nun die Vermutung, dass William und Harry nicht mehr ganz so eng sind wie früher. Sie schreibt, dass es vergangenes Jahr kurz vor Weihnachten zu einem Zerwürfnis zwischen Prinzessin Dianas Söhnen gekommen sein soll. Der Grund dafür war, dass Harry das Gefühl hatte, dass sein älterer Bruder seine Verlobte Meghan nicht herzlich genug in die Familie aufnimmt.

»Harry dachte, dass William sich mehr Mühe mit Meghan geben könnte«

"Harry dachte, dass William sich mehr Mühe mit Meghan geben könnte und hat ihm das auch so gesagt", zitiert Katie Nicholl einen Insider. "Es kam zu einem Streit, der erst beendet wurde, als Prinz Charles sich einschaltete und Prinz William bat, sich mehr anzustrengen", schreibt sie weiter.

Das könnte Sie auch interessieren: Vor einem Jahren gaben Harry und Meghan ihre Verlobung bekannt

© imago/PA Images

Harry will nicht mehr in Wills Schatten stehen

Katie Nicholls berichtet außerdem, dass Harry seit seiner Verlobung mit Meghan selbstständiger geworden ist. "Harry will sein eigener Herr sein und nicht mehr im Schatten seines Bruders stehen", zitiert sie einen Insider. Ein Auszug aus dem Kensington Palast beispielsweise wäre vor seiner Beziehung mit Meghan undenkbar gewesen.