Wegen Ex-Frau von

Pietro Lombardi lehnte
sechsstellige Gage ab

Weil Pietro Lombardi nach der Trennung von Ex-Frau Sarah nicht mehr mit ihr vor der Kamera stehen wollte, schlug er einen lukrativen TV-Job aus

Die einstigen Eheleute Sarah und Pietro Lombardi arbeiten beide beim TV-Sender RTL, beide mit Dieter Bohlen. Ein gemeinsames TV-Comeback wird es dennoch nicht geben.

© imago images / Future Image

Sarah wird im September das Jury-Mitglied der RTL-Show „Das Supertalent“. Ihr Ex Pietro sitzt ebenso in einer RTL-Jury – jedoch von „Deutschland sucht den Superstar“.

Seelenfrieden wichticher als Geld

Auf eine mögliche Zusammenarbeit angesprochen, sagt Pietro gegenüber "Bild": „Ich gönne ihr das Beste, aber ich möchte einfach mit ihr keine Sendung mehr gemeinsam machen, da das Kapitel Sarah und Pietro beruflich zu Ende ist. Schon damals nach der Trennung habe ich eine hohe sechsstellige Summe abgelehnt, um nicht weiter mit ihr zusammen zu drehen. Sie hat dann allein ihre eigenen Formate gemacht.“

»Ich habe aus der Vergangenheit gelernt und lebe vorsichtig«

Beruflich gehen Sarah und Pietro getrennte Wege, privat verbindet sie die Liebe zu ihrem Sohn Alessio, 3. Um den kümmert sich das Ex-Paar weiterhin gemeinsam. Während Sarah längst neu verliebt ist, sieht es bei Pietro anders aus.

Ein neuer Weg für Pietro

Ehrlich gesagt, war ich seit drei Jahren nicht mehr mit einer Frau vor der Tür. Ich habe aus der Vergangenheit gelernt und lebe vorsichtig. Aber die nächste Frau, der ich mich öffnen werde, wird die Richtige sein", so der Sänger, der mit seiner Musik und einem Kleidungs-Label seinen eigenen Weg geht.

Rückblick einer großen Liebe

Sarah und Pietro Lombardi lernten sich 2011 während der achten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ kennen und wurden ein Paar. Sie dokumentierten über Jahre ihre Liebe von der Hochzeit über den Hausbau bis zur Geburt ihres Sohnes im TV.